Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

cameramagica


Basic Mitglied, Bruchsal

Blick auf den Blendenring und die Entfernungseinstellung

Ich habe hier den Fokus auf das Objektiv der Kamera, eine Exakta Varex IIb, gerichtet. Durch die geringe Schärfentiefe wurde Vorder- sowie Hintergrund unscharf. Die Beleuchtung habe ich mit einem Halogenstrahler realisiert, der dem harten Blitzlicht eine angenehmere Farbnuance entgegensetzen soll

Kommentare 4

  • cameramagica 29. Dezember 2012, 11:37

    Hallo Frank,
    danke für deinen Tip, ich werde mir wohl demnächst mal Farbfilter für mein Objektiv anschaffen. Das Bild habe ich unbearbeitet eingestellt. Die Ausleuchtung ist im Grunde genommen nur mit provisorischen Lichtquellen durchgeführt worden.

    Gruß Andreas
  • cameramagica 29. Dezember 2012, 11:32

    Vielen Dank für deine Anmerkung. Mein Vater hat sich die Kamera in den 1960er Jahren gekauft. Ich durfte hin und wieder auch mal damit hantieren und habe so die Faszination Fotografie kennen gelernt.

    Gruß Andreas
  • Doc Rabbit 29. Dezember 2012, 11:24

    Salü,
    schöne Aufnahme. Ich finde nur die entstehende Mischlichtsituation (warm/kalt) nicht ganz optimal. Eine Alternative wäre ein Orangefilter (CTO) beim Blitzen, oder die Änderung der Farbtemperatur bei der Bearbeitung.

    LG FRank
  • Frank_Richter 29. Dezember 2012, 11:17

    Ein Klasse Bild aus "vergangenen Zeiten". Eine Exakta habe ich auch und zwar ein voll funktionsfähige Twin TL. Mein alter Herr hat sie mir kürzlich erst geschenkt. Tolle Aufnahme !!
    Gruß, Frank

Informationen

Sektion
Klicks 527
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Tamron 18-250mm f/3.5-6.3 Di II LD Aspherical [IF] Macro
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 168.0 mm
ISO 400