Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
......blauschwarzer Ölkäfer.....

......blauschwarzer Ölkäfer.....

363 26

Clemens Kuytz


World Mitglied, Leverkusen

......blauschwarzer Ölkäfer.....

....auch schwarzer Maiwurm genannt....
....der konnte eigentlich gar nicht übersehen werden auf Grund seiner Größe und des HG´s.....

Auszug aus natur-lexikon.com
Der Name stammt von trächtigen Weibchen, die einem Wurm ähneln. Dort sind die Eier untergebracht. Die Entwicklung hängt nicht nur von der Verbreitung durch den richtigen Wirt ab, auch im Wildbienennest muss die Larve erst in eine mit einem Ei gefüllte Zelle gelangen und zwar genau auf dem Ei, ansonsten ertrinkt sie in dem Nektarvorrat. Deshalb ist die Auslese auch besonders groß. Sie schützen sich durch eine ölige, giftige Flüssigkeit, die aus den Beingelenken abgesondert wird und Kantharidin enthält. Dadurch werden Fressfeinde getötet. Für den Menschen wird eine tödliche Dosis des reinen Kantharidins von 30 Milligramm angegeben. In Honig zubereitet wurde es als Liebesgetränk verwendet, so z. B. von Casanova.

....Aufnahme vom 19.05.2014,Sylt,Westerland..... -e-

Kommentare 27

Informationen

Sektion
Ordner Käfer
Klicks 363
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Unknown (183) 105mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 105.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten