Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ESBE


Free Mitglied, Penig / Sachsen

Blaumeisenkind

vor vierzehn Tagen bei Starkregen ausgeflogen , es waren fünf
ich denke es haben drei geschafft , die Eltern haben noch lange gefüttert , konnte sie mehrmals beobachten

Kommentare 19

  • AS for nature 22. Juni 2014, 7:24

    Diesen kleinen Federball hast Du hervorragend auf den Chip bekommen. Klasse Schärfe. Und eine berührende Szene.
    LG Anita
  • Manfred Lang 18. Juni 2014, 21:28

    :-)
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Jörg Uhlemann 18. Juni 2014, 20:10

    Och Steffi, das ist doch einfach nur niedlich.
    Egal welches Tier, die kleinen sehen einfach zum knuddeln aus.
    Schöne Aufnahme.

    LG Jörg
  • Haron Jones 16. Juni 2014, 21:18

    Sei nicht traurig...das ist der Lauf der Natur.
    Wunderbar hast Du ihn fotografiert und für uns festgehalten.
    Die feine Schärfe und der Bildaufbau gefallen mir besonders gut.
    LG Claudia
  • Inga Oberschelp 16. Juni 2014, 0:11

    Er sieht ein wenig gerupft aus, der Arme. Vielleicht vermisst er auch seine Geschwister. Du hast ihn gut portraitiert :-)
    Liebe Grüße
    Inga
  • Andrea Frey 15. Juni 2014, 14:12

    Süss der junge Piepmatz!
    LG Andrea
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 5. Juni 2014, 22:52

    Süß die kleine Meise. Sie muss sich erst an das Leben außerhalb des Nestes gewöhnen. Eine bezaubernde Aufnahme.
    LG Heike
  • schümmi d 5. Juni 2014, 18:31

    Der wird sich sicherlich wieder erholen, ein feines Bild ist dir hier gelungen.
    LG Detlev
  • Horst Setzer 4. Juni 2014, 23:19

    Das Nest verlassen und den Ernst des Lebens erkannt, drum schaut er so skeptisch. Sehr schön festgehalten. Gruß
  • Klaus Zeddel 4. Juni 2014, 16:01

    Ein anrührender Anblick, wie der kleine Vogel da so aufgeplustert sitzt und etwas hilflos aber neugierig in die für ihn fremde Welt schaut. In ausgezeichneter Bildqualität hast Du den kleinen Kerl festgehalten.
    LG Klaus
  • Holger Menzel 4. Juni 2014, 15:12

    Den hast du gut getroffen. Bei uns ist einige Brut im Dauerregen letzte Woche verendet. Die Natur gleicht das aber wieder aus.

    VG
    Holger
  • Huetteberg 4. Juni 2014, 9:11

    ein tolles Foto..
    LG Bernd
  • Schmidpeter Renate 3. Juni 2014, 22:47

    Ein tolles Foto. Kompliment. Der Kleine sieht ganz ramponiert aus. So richtig scheint er sich noch nicht mit dieser Welt anfreunden zu können.
    LG Renate
  • Biberberti 3. Juni 2014, 22:04

    Klasse fotografiert. Saubere Schärfe
    Sehr schöne Aufnahme
    LG Berti
  • DxFx 3. Juni 2014, 21:59

    oh, der ist noch ganz flauschig :-)
    LG Dorit

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 269
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera X-S1
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 26.7 mm
ISO 100