Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

NaturDahlhausen


Pro Mitglied, Dahlhausen GT Heiligengrabe

blauflügelige Ödlandschrecke #3

Hab letzte Woche bestimmt 10 Stück gesehen, eine wahr sogar ganz in rot, ist mir dann aber entwischt.

Kommentare 22

  • Stefan Albat 26. September 2013, 16:59

    Ja, eine solche hatte ich vor einigen Tagen auch vor der Linse aber sie dachte nicht daran, die Flügel zu öffnen - also war's wohl nicht mit den blauen Flügeln - dabei sieht es so klasse aus, wenn sie im Fluge bläulich schimmern ... *seufz*
  • Alfons Klatt 7. September 2013, 13:26

    top foto. die burschen sind schnell mal weg......gruß alfons+
  • Malise 5. September 2013, 21:10

    Ein Ödlandschreck? OK - dann habe ich jetzt einen Hinweis, um den von mir letzthin im Weinberg aufgenommenen zu bestimmen. Danke
    und übrigens - schönes Bild.
    hab gerade verglichen - ist auch ein blauflügeliger Ödlandschreck.
  • Klaus Sanwald 5. September 2013, 6:40

    Super Aufnahme von der seltenen Schrecke.
    LG Klaus
  • W.Kuntermann 4. September 2013, 7:37

    Die hast du perfekt abgelichtet, Glückwunsch.
    LG Wolfgang
  • JeannyL 4. September 2013, 6:07

    noch nie gesehen,
    erfreue mich an deinem tollem Macro.
    LG Jeanny
  • Wolfgang Korazija 4. September 2013, 4:42

    Gut getarnt ist der kleine,klasse gefällt mir.VG Wolfi
  • Daniela Boehm 3. September 2013, 22:03

    Toll das gefällt mir ... LG Dani
  • Cornelia Schorr 3. September 2013, 21:04

    Kann die alle nicht voneinander unterscheiden, aber eines weiß ich, flink weggehüpft und danach gut getarnt sind sie alle!

    LG conny
  • Herlinde 3. September 2013, 21:03

    Sehr gut fotografiert!
    LG. Herlinde
  • Frank Lange 3. September 2013, 19:55

    Ich habe letzte Woche auch eine fotografiert. Leider sieht man ihre blauen Flügel erst im Flug.
    Schade, daß das so schwer fotografierbar ist.

    Gruß Frank
  • petra huth 2 3. September 2013, 19:12

    ich habe die gleiche Schrecke vor einer Woche das erste mal gesehen und fotografiert. bei uns gibt's allerdings nur die blaue Variante.
    gut hast du sie festgehalten.
    lg petra
  • Günther Breidert 3. September 2013, 18:53

    Sie kann man wirklich kaum erkennen in der Natur.
    Hast du gut gemacht. Klasse
    LG Günther
  • Peter H. Roos 3. September 2013, 18:36

    Die sieht man doch erst dann, wenn sie aufgeschreckt vor einem davon fliegen. Verfolgen und vor allem nach Landung Wiederfinden ist nicht einfach - aber hier offenbar gelungen.
    Die Perspektive ist toll! Hast du auf dem Boden gelegen, um das Foto zu machen?
    Schöne Grüße, Peter
  • Charly 3. September 2013, 18:22

    Toll! Die sind zu schnell für mich, dann sehe ich immer
    nur noch was Blaues durch die Luft fliegen *g*
    LG charly