Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk Rotermundt


World Mitglied, Lüneburg

Blaues Licht über Lauenburg II (Fuji Finepix S7000)

Dies ist die neue Version des Fotos, bei der ich mit EBV
den zuvor blenden Strahler abgedeckt habe. Ansonsten hätte jemand zur anderen Seite der Elbe fahren müssen,
um den Strahler einfach mit einem schwarzen Sack abzudecken. :-)))

Fujifilm Finepix S7000
(12 Megapixel-Modus)



Kommentare 14

  • Daniel Grube 14. Februar 2004, 14:54

    lach mich kaputt...
    Da braucht man ja gar kein GPS für die nächste Tanke :-O
  • Dirk Rotermundt 14. Februar 2004, 14:26

    @Daniel:
    Ich habe auch eine Weile gerätselt, wie dieses blaue Licht entstanden ist. Meine erste Vermutung: Ein UFO!
    Leider war es das nicht und die Lösung ist vergleichsweise einfach: Es ist eine ARAL-Station, die oben in der Oberstadt von Lauenburg steht und der blaue Schein ihrer Beleuchtung ist hier zu sehen.
    Viele Grüße,
    Dirk
  • Daniel Grube 14. Februar 2004, 14:16

    Hi Dirk
    Geniales Nachtbild. Gelbes Licht zum blauen Himmel - kommt gut.
    Wie ist das blaue Licht denn nun entstanden?? Laterne, blaue Stunde?
    Gruß Daniel
  • StiN N 7. Januar 2004, 8:55

    Klasse! Super Antwort.
    LG Stin
  • Stefan Zimmermann 4. Januar 2004, 18:44

    Die Strahler sind gut im Griff!

    Was mir aber etwas auffällt ist der sehr hohe Kontrast vom Foto. Auch das leicht grünlich schimmernde Licht an der Kirche. Ist es in Wirklichkeit so? Das wirst Du viel besser wissen.

    Vielleicht aber auch ein falsches festlegen der Farbtemperratur vom auto. Weißabgleich. Ander einstellungen Versuchen.

    Ich denke nicht das das von mir eine Kritik ist. Mir ist es nur aufgefallen. IIch hatte selber eine neues Kamera vor ein paar Wochen gekauft. War auf jeden Hinweiß danbar um die CAM in den Feinhaiten weiter anzugleichen. Man muss sich sehr daran gewöhnen am Anfang mit der neuen. Wirklich keine Kritik

    Vielleicht kannst Du das einstellen in der Kamera mit dem Kontrast? Also auf weich?

    Grüße aus Karlsruhe
    Stefan
  • Heiko Hoffmann 3. Januar 2004, 21:50

    Klasse Bild..Gruß von Heiko
  • Gerdi Hübner 3. Januar 2004, 16:41

    Ja Dirk, nun sieht es perfekt aus, auch wenn Alfons was zu mäkeln hat *smile*. Der Kirchturm der durch die Aufnahme fast einen 3D-Effekt hat darf ruhig die 0,3 Grad kippeln. Schließlich sind die Fotos nicht aus dem Computer, sondern live.
    Ich find des scheeeeeeee
    lg
    gerdi
  • Elsbeth Feustel 3. Januar 2004, 14:59

    macht mehr aus als ich dachte..
    ja, so ist gut.
    LG Elsbeth
  • Dirk Rotermundt 3. Januar 2004, 14:33

    @Alfons:
    Ok, wenn ich mal wieder dort bin, versuche ich eine andere Position. Allerding war mir bei einer WW-Aufnahme das blaue Licht aufgefallen. Leider ist es genau über dem dunklen Teil der Stadt.
    LG Dirk
  • Alfons Fries 3. Januar 2004, 14:30

    Ich würde das Bild nicht so machen, Dirk. :-)))
    Zumindest nicht aus diesem Blickwinkel.
    :-)

    Gruß
    Alfons
  • Dirk Rotermundt 3. Januar 2004, 14:26

    @Renate:
    Beim nächsten Mal werde ich bis zur Geisterstunde warten und dann die um den Kirchturm fliegenden Geister fotografieren. Da fällt mir ein, kann man Geister überhaupt fotografieren? Bei Vampiren soll das ja auch noch nicht geklappt haben. :-))))

    @Katrin:
    Vielen Dank für das Angebot mit dem Halten des Sacks. Vielleicht ergibt sich ja nochmal die Gelegenheit dazu. Ich melde mich dann. :-)

    @Alfons:
    Der Kirchturm kippt, um es genau zu sagen, 0,3 Grad nach links. Das muß aber auch so sein, weil es der Neigungswinkel dieses Bauwerkes ist.
    Erklärung: Der Turm befindet sich auf der linken Seite der Kirche und ist durch seine Höhe viel schwerer als das Kirchenschiff zur rechten. Deswegen ist die Kirche im Laufe der Jahrhunderte nach links stärker abgesackt als rechts. ;-)
    Die dunkle Mitte ist leider schwer zu vermeiden. Da war es eben so dunkel. Hast Du eine Idee, wie man das heller macht oder hälst Du beim nächsten Mal den Scheinwerfer? :-)))

    Liebe Grüße an Euch alle,
    Dirk
  • Alfons Fries 3. Januar 2004, 14:08

    Die Bildidee ist ja nicht schlecht, Dirk.
    Die Farben sind auch nett.
    Mir ist es aber in der Mitte etwas zu duster.
    Der Kirchturm kippt ganz leicht nach rechts.

    Gruß
    Alfons
  • Katrin Peters 3. Januar 2004, 13:54

    Ich würde ja glatt mit dem Sack anreisen und dir zur Seite stehen, aber ich habe keinen ...! ;-)
    Also ist diese Lösung akzeptabel und deine Aufnahme gefällt mir so sehr viel besser.
    Gruß Katrin
  • ReHase 3. Januar 2004, 13:50

    Gespenstisch schön...
    .. zur Geisterstunde ist es ja auch nicht mehr weit hin
    LG Renate