Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Cornelia Schorr


World Mitglied, dem Süden

Kommentare 23

  • Rainer Switala 22. Januar 2009, 12:49

    sehr ungewöhnlich in farbe wie auch schärfespiel
    ich mag es
    gruß rainer
  • BerliNico 22. Januar 2009, 7:38

    das ist aber chic! :-) Die zwei Farben sind der Hammer und geben dem Bild etwas sehr intensives.
    Die Wunschvorstellungen wie Harry hätte ich auch, aber so wie präsentiert, hat es etwas märchen- und schemenhaftes!
    Gefällt mir gut.
    HG Nic.
  • Heinrich Wittmeier 22. Januar 2009, 6:41

    eine klasse aufnahme. die knappe schärfe macht sich bestens.
    l.g. Heinrich
  • Cornelia Schorr 21. Januar 2009, 19:34

    @Harry: Schöne Antwort :-)))

    Liebe Grüßle!
  • Bilderfänger 21. Januar 2009, 16:52

    Du weißt doch, daß ich ein Träumer bin... :-)
    Irgendwann kommt der Moment, an dem Du das Fröschle im rechten Lichte erwischt, und darauf freue ich mich jetzt schon! ;-)
    LG Harry
  • Cornelia Schorr 21. Januar 2009, 16:35

    @Harry: Ich fürcht, das ist in der Wilhelma nicht möglich. Diese Fröschle sitzen in einem relativ dunklen Terrarium (im Urwald isses ja auch nicht sooo hell) und dort meist verborgen unter Blättern oder ganz unten am Boden. Auch diese Aufnahme wurde schon mit ISO 1600 und 1/25 sek bei f 2,8 gemacht, länger hält so ein Frosch nicht still! Ich müsste ja, wollte ich den ganzen Körper scharf, auf mindestens Blende 11 abblenden... vergiss es! Außer du willst blitzen...das kannst aber auch vergessen... also, deine Wünsche bleiben Wunschvorstellungen ;-))
  • Bilderfänger 21. Januar 2009, 16:21

    Ich mag Deine Schärfespiele vor allem bei Blüten sehr.
    Ich kann mir hier aber nicht helfen, ich hätte schon sehr gerne dieses Fröschlein in seiner ganzen, blauen Pracht scharf gesehen. Wie Du schreibst, war die Situation vor Ort schwierig, ... habe ich Verständnis dafür, aber dieses schöne Blau... :-)

    LG Harry
  • Cornelia Schorr 21. Januar 2009, 14:56

    @Maren: Ja, eines dieser Minifröschlein!
    @Egon: Jau, Wilhelma, erinnerst dich nicht, wir waren öfter da, aber die saßen immer nur ungünstig!
    @Martin: Der Frosch saß ganz unten im Terrarium und ich glaub, das Muster ist die Spiegelung vom Material, das direkt an die Scheibe innen angrenzt. Das Dunkle darüber bin auf jeden Fall ich, sieht man, wenn man's aufhellt.
    @alle: Möcht euch bei der Gelegenheit einmal wieder dafür danken, dass ihr euch meinen Bildern widmet :-)))

    Liebe Grüße, conny
  • Werner Büttner 21. Januar 2009, 11:19

    Mir gefällt die selektive Schäre -
    aber auch der tolle Farbkontrast hat es mir angetan.


    Liebe Grüße
    Werner
  • Doc Martin 21. Januar 2009, 10:29

    Fantastisch in allen Belangen...Ist das eine Marmortreppe, die sich im Auge spiegelt, oder die Eigenart des Augenhintergrundes selbst ?
    LG Martin
  • Maren Arndt 21. Januar 2009, 9:40

    Eins dieser Minifröschlein?

    ...mit Riesenaugen..
    Farben - wie Blüten.
    Liebe Grüße
    Maren
  • Dieter Craasmann 21. Januar 2009, 8:32

    Spitze vor dem gelben Hintergund,
    geheimnisvoll und schön,
    urwaldmässig eben.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Linienflüsterer 21. Januar 2009, 7:31

    Coole Farbkombo...
    Den hab ich auch schon oft versucht, aber noch nie so knallig hinbekommen...

    LG Klaus
  • dee da 21. Januar 2009, 6:49

    ...fantastisch mit dem licht und vor allem der spiegelung im auge!
  • Egon Kratt 21. Januar 2009, 6:02

    Ja, die Schärfenübergänge sind toll!
    Klasse Bild.
    Wohnt das Tierchen in der Wilhelma?
    |||| lieben gruß >>> egon ||||