Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk-Christian


Pro Mitglied

Blattläuse und ihr Nachwuchs in der Blattlaus-Kita

Blattläuse und ihr Nachwuchs, den es übrigens auf zwei verschiedene Arten geben kann: Blattläuse vermögen Eier abzulegen, aus denen später die Jungen Blattläuse schlüpfen. Daneben vermögen Blattläuse lebendgebährend Nachwuchs in die Welt zu setzen, Faszinierend, oder ?

Mit diesem Foto möchte ich auf die Ambivalenz des von uns allen heiß ersehnten Frühlings aufmerksam machen. So schön es sein wird, bei Temperaturen der wärmeren Jahreszeit in der Natur umherzulaufen und (Macros, Landschaft, ...) zu fotografieren, ... es soll Mitmenschen geben, denen ganz andere Dinge vorschweben, zum Beispiel einfach in einer Eisdiele einen großen Eisbecher zu vernichten ... , werden wieder Aspekte in Erscheinung treten, über deren Abwesenheit während der letzten Monate die meisten Menschen glücklich waren. Darunter zähle ich zum Beispiel die auf Gartenpflanzen sitzenden und diese aussaugenden Blattlausmassen, die in oben beschriebenen Weisen ihre Vermehrung und effiziente Ausbreitung fortgesetzt sicherstellen. Ich versuche in solchen Fällen, das angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, also das Vorhandensein dieser erkennbar wachsenden Plagegeisterpopulationen zum Gegenstand meines Hobbies zu machen. Sind doch pussierliche kleine Kerlchen. Rechts im Bild die Blattlaus-Kita ...
(möchte an dieser Stlle unbedingt auf mein erstes Foto mit Blattläusen vom 27.November 2012 hinweisen, dort sind sie im Durchlicht zu sehen, aber auch das unmittelbar folgende von einer Blattlaus - Lebensgeburt)

Kommentare 12

  • Fotofurz 2. Mai 2013, 8:26

    Die hast Du bestens erwischt, ein toller Maßstab.
    LG Ivonne
  • Andrea Frey 11. März 2013, 20:53

    So gesehen sind es wirklich possierliche Tierchen!
    LG Andrea
  • Lichtmagie 10. März 2013, 21:11

    Gibt es in dieser Kita...
    genügend.. Plätze... für die U 3 ? grins...
    Auf jeden Fall ... sieht die ganze Sache... sehr gut aus...
    und die Kinder auch...
    Liebe Grüße
    Karin
  • kuntergraudunkelbunt 10. März 2013, 19:45

    Auch wenn die Schärfe vielleicht nicht ganz optimal ist, Christian, so steckt deine Aufnahme doch voller interessanter Details aus diesem "Mikrokosmos", den ich so noch nie gesehen habe. Z. B. wußte ich garnicht, dass die Tierchen rote Augen haben (....oder hattest du etwa die "Rote-Augen-Funktion" nicht aktiviert ;-))) Und selbst Die "Blattlaus-KiTa" saugt schon eifrig mit am süßen Pflanzensaft. Sehr sehenswert, finde ich, und deine Bildunterschrift ist zusätzlich sehr informativ.

    Es grüßt dich
    Gerd
  • Theo Stadtmüller 10. März 2013, 18:54


    Ein sehr gutes Makro und eine informative Dokumentation.
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Abend
    Theo
  • Sonja Haase 10. März 2013, 16:46

    Kribbel krabbel.. feines Foto von den Blattläusen. Sie sind interessante Tiere. Wie lang die Fühler von ihnen sind zeigt deine Aufnahme. VG Sonja.
    Erfolgreich gemolken...
    Erfolgreich gemolken...
    Sonja Haase
  • Nobodyelse75 10. März 2013, 16:33

    Wow, das etwas andere Familienfoto. Sagenhaft, wie Du die Mini-Tierchen auf´s Foto gebannt hast. So nah habe ich sie bisher auch noch nicht gesehen.
    Gruß Simone
  • Sonja.A 10. März 2013, 15:58

    Ja, irgendwie sehen sie hier richtig niedlich aus :)
    eine klasse Nähe mein lieber Scholli !
    Danke auch für die Info

    Lg Sonni
  • kgb51 10. März 2013, 15:53

    Beeindruckend. Ich wußte gar nicht, dass sie so rau auf der Oberfläche sind. Klasse.
    LG Karl
  • Sigrid E 10. März 2013, 14:41

    Als Fotomotiv stellen sie eine Herausforderung dar und die hast du perfekt gemeistert. An meinen Rosen seh ich sie nicht so gerne ;-)
    LG
    Sigrid
  • Bergeule 10. März 2013, 14:01

    man könnte sie ja fast liebgewinnen ob deines Bildes.
    Trotzdem mag ich sie nicht auf meinen Rosen, lass sie aber dennoch leben, Interessante Info!
    LG Sonja
  • Fred Welke 10. März 2013, 12:40

    Fruehlingsboten, die man nicht so schnell sieht. Interessante Geschichte. vg Fred

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere: Macros & Co
Klicks 746
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 105.0 mm
ISO 100