Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ev Hauke


Free Mitglied, Heidenau

Kommentare 2

  • Ev Hauke 20. September 2014, 14:18

    Vielen Dank für die tollen Tipps
    LG Ev
  • JoPucki 19. September 2014, 17:36

    Hier hast Du Dir aber auch gleich ein schwieriges Motiv
    ausgesucht. Diese schwarz-grauen Bläßrallen sind
    schon bei gutem Licht nicht so einfach aufzunehmen.
    Entweder der Körper ist nur dunkel und ohne Struk-
    turen, oder die weiße Blässe überstrahlt. Diese ,,Vie-
    cher" haben mich auch schon zur Verzweiflung ge-
    bracht. So wie es aussieht, war das Licht bestimmt
    nicht optimal. Da ist dann 1/800 sec. zu kurz. Aber
    das kann man aus der Ferne schlecht beurteilen. Um
    mit Bläßrallen zu ,,üben", ist es besser, sie gurken
    einem bei besserem Licht vor der Nase rum. Und
    die halbe Kanadagans oben im Bild ist auch nicht
    optimal.
    Gruß Joachim.

Informationen

Sektion
Ordner Verschiedene Tiere
Klicks 188
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX L310
Objektiv ---
Blende 5.8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 207.9 mm
ISO 80