Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Axel Gesinn


Basic Mitglied, Reichelsheim

Blässhuhn (Fulica atra)

Hier einmal ein Testfoto für alle, die ein Bild für ein 800mm Spiegeltele (f8) sehen möchten. Aufnahmeabstand ca. 25m - 30m. Aufwendig in Lightroom nachbearbeitet. Die weichen Kanten sind bauartbedingt. Eine wirklich akzeptable Schärfe ist selbst mit Stativ und Lifeview-scharfstellen nicht wirklich steigerungsfähig. Für kleine Bildgrößen bis maximal 13*18 cm in Alben oder auf Abzügen noch vertretbar. Günstig in der Anschaffung, ca. 150-200 Euro.

Kommentare 3

  • Bruni S. 14. März 2014, 20:23

    Super schön mit der Spiegelung, nur die letzte Schärfe fehlt.

    LG Bruni
  • Karin u. Lothar Brümmer 10. März 2014, 22:26

    Schöne Aufnahme Ich hab die Erfahrung gemacht, dass mit dem 300 Objektiv von Tamron und einer Ausschnittsvergrößerung bessere Ergebnisse zu erzielen sind als mit so einem Spiegel-Objektiv.
    Übrigens die Blässhühner (besser Blässrallen)Gehören nicht zu den Hühnervögeln sondern zu den Rallen und somit in die Sektion "Kraniche,Rallen Trappen"
    VG Lothar
  • (M)Ein-Blick 10. März 2014, 22:22

    ein 800mmTele ist ja auch schon eine ganz Menge,
    glaub ich, dass das dann nicht wirklich schärfer wird.
    So nah ist dein "Doppelportrait" trotzdem interessant anzuschauen!!
    Gruß Gerda

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Vögel
Klicks 217
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D70s
Objektiv 0.0 mm f/0.0
Blende ---
Belichtungszeit 1/800
Brennweite ---
ISO 200