Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thorben Vogel


Pro Mitglied, Recklinghausen

Blacky

Ich habe bewusst dass Therapiepferd Blacky mit Offenblende fotografiert, um seine liebe Augenpartie und die Region drumherum darzustellen. Es ist auch der Versuch, Wichtiges in den Vordergrund zu stellen, und weniger Wichtiges auszublenden. Aufgenommen am 17. November 2013. Bildbearbeitung mit Lightroom, Photoshop.

Kommentare 4

  • Frank Kleibold 13. Mai 2014, 13:58

    Hi Thorben! Welche Körperpartien am Pferd wichtig und welche unwichtig sind, vermag ich zwar nicht zu beurteilen, aber ich hätte auch - wie bei jedem anderen Portrait - auf die/das Auge(n) fokussiert :-))
    Wenn möglich, lasse ich das Motiv ins Bild hinein schauen und nicht aus dem Bild heraus.
    Der Fokuspunkt sitzt und der Verlauf passt auch.
    Setzen und weitermachen :-)
    LG Frank
  • Digipit27 13. Mai 2014, 9:39

    Meine Vorredner haben es treffend angesprochen, also Schnitt verbessern. Ansonsten ist es prima.
    LG Peter
  • Klaus-Peter Beck 12. Mai 2014, 23:36

    Gebe Antje in allen Belangen recht!
    Das Pferd muß etwas mehr Freiheit haben, auch in diesem Bild!

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Antje Görtler 12. Mai 2014, 22:27

    Die Schärfe finde ich gut gesetzt. Nur hätte ich mir mehr Raum in Blickrichtung statt nach links gewünscht.
    LG Antje