Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
bitte links gehen

bitte links gehen

1.510 14

Rosa Lieblich


Free Mitglied, Basel

bitte links gehen

ohne Arbeit hat man Musse genug:-(

Kommentare 14

  • Servus Franz 20. März 2005, 22:38

    eine sehr gefühlvolle Annäherg an das Thema !
    ich bin beeindruckt !

    baba franz
  • Rosa Lieblich 19. März 2005, 9:49

    Das gäbe dann in Den Haag Arbeit ohne Ende.......
  • Rosa Lieblich 19. März 2005, 0:33

    @Lothar: das hast du richtig gesehen: das Bild ist interpretierbar, das Projekt
    @liebe Ricarda, ist eines von denen, wie du es treffend beschreibst!
    Und ich habe fest an dich gedacht, als ich dieses Bild, das eigentlich nichts direktes mit dem Thema zu tun hat, hier geladen hab: ich wollte,
    dass man darüber a u c h spricht.
    Dass das Projekt grade auftauchte, machte es
    leichter!
    wie heisst es: Zufall!
    aber ein guter!
    Und da die Diskussion schon mal im Gange ist,
    könnte ich dieses Bild, das übrigens in einem Spital entstanden ist, wo die Patienten ja auch
    ( vorübergehend meistens) ohne Arbeit sind,löschen.
    Aber ich lass es,weil ich die Diskussion wichtig finde!
    In meiner Umgebung habe ich einige Menschen, die sich damit auseinander setzen müssen...und ich somit auch!
    LG RL
  • Ricarda Grothey 18. März 2005, 22:03

    die mangelden anmerkungen zu dem thema wundern mich hier in der fc schon gar nicht mehr
    ein thema wo weg geschaut wird
    wozu man besser nix sagt
    ist ja auch schon nicht die feine art wenn man sagt das es einen selber betrifft
    positiv und rosarot ist gefragt
    wenn ich sehe wie das projekt hier umgestzt ist bis jetzt ...
    dann erzählt es viel über die fc hier
    frustrierend
    zum bild bzw untertitel
    je länger die arbietslosigkeit andauert um so weniger musse hat man
    mehr ängste machen sich breit
    angst auch davor so ausgestossen zu werden wie es hier bildlich im projekt zu sehn ist
    es kann hier denke ich fast jeden treffen
    das bild zeigt schöne dynamik
  • Lothar Wulff 18. März 2005, 20:56

    Hab mir gerade alle bisherigen Bilder des Projektes angeschaut und gleichzeitig überlegt, wie man das Thema umsetzen könnte, habe noch nicht die richtige Idee.
    Obdachlosigkeit stellen die meisten Bilder da, da ist klar ein Zusammenhang zur Arbeitslosigkeit, aber das ist nicht alles. Von daher, wenn Rosa die mangelnden Anmerkungen kritisiert: Für mich drücken sie etwas Ratlosigkeit aus - die ich auch nach den meisten und in den meisten politischen Diskussionen empfinde.
    @ Rosa: Dein Bild hätte ich ohne Erklärung nicht in diesen Zusammenhang gebracht - aber so finde ich es passend. Bitte nicht reinkommen in die geschlossene Gesellschaft der Arbeitsbesitzer, sondern links abbiegen.
  • Wolfgang Weninger 18. März 2005, 15:01

    den Wert der Arbeit lernt man erst zu schätzen, wenn man keine hat, aber nicht jeder sieht es in diesem Licht
    lg Wolfgang
  • Rosa Lieblich 18. März 2005, 10:23

    @Dany: ja Danke!
    @Helmut: wie wahr!
    LG RL
  • Helmut Schweiger 18. März 2005, 8:52

    :o) - wäre das ein eher belangloses Thema, würde man bestimmt schon mehrere 10er Seiten hier finden - und so sind es nur 2 Bilder - also ein sehr empfindliches Thema - und daher kommt auch die hohe Klickzahl.

    lg Helmut
  • Rosa Lieblich 18. März 2005, 2:39

    381 Klicks....
    und niemand sagt was?????
    jetzt versteh ich die Welt nicht mehr
    so richtig!
  • Helmut Schweiger 17. März 2005, 14:58

    Ich glaube eher es ist einmal eine Frage des Geldes - und dann ob ich mit mir etwas anfangen kann oder nicht - auf irgendwelche Zahlen schielen ist etwas absurd, weil die Chancen für jeden Einzelnen sehr unterschiedlich sind - ebenso wie die Erwartungen.

    vg Helmut
  • Karlheinz Dietrich 17. März 2005, 12:38

    Interessant umgesetzt. Hier in der Schweiz gibt es, laut Statistik, recht wenig Arbeitslose. Laut Statistik.
    Karlheinz
  • Sh- Fotodesign 17. März 2005, 10:01

    Mal sehen ob wir 5,2 Millionen Bilder zusammenbekommen....
  • Rosa Lieblich 17. März 2005, 0:28

    @Wilfried: die Frage ist vielleicht nicht die, ob man wirklich Musse hat, sondern, als was man diese aufgezwungene "freie" Zeit empfindet.....
    LG RL
  • Wilfried 1 17. März 2005, 0:10

    Ob Menschen ohne Arbeit wirklich Muße haben?
    Gruß Wilfried