Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert Wennmacher


Free Mitglied, Grefrath

bissig?

Bisamratten aufgenommen an einem See bei Brüggen.
Canon EOS, 1/50, F 4, 70 mm, Iso 800

Kommentare 2

  • PMW 10. Januar 2009, 18:07

    @ Norbert:
    Es handelt sich nicht um Bisamratten (diese sind wesentlich kleiner und haben ein gänzlich andere Kopfform), sondern um Nutrias oder auch Sumpfbieber genannt. Es ist nach dem Biber das zweit größte Nagetier Europas. Im Gegensatz zum Bisam (Bisams sind ebenfalls keine Ratten) verlieren Nutrias sehr schnell die Scheue vor dem Menschen, was Du ja auch erleben konntest ;-)

    @ Maria:
    Das starkt rötliche sind die Nagezähne, nicht die Zunge.
    Die Zähne sind bei einem gesunden Tier stark orangefarben. Dies rührt von einer besonderen Calziumschicht, die den vorderen Bereich der Incisivi abdeckt um dem Zahn ein höhere Härte zu geben u.e.m.
    Trifft man auf eine Nutria, bei welchen die orangfärbung der Incisivi nicht deutlich ausgeprägt ist, so lassen sich daraus driekt Calcium-Mangelerscheinungen ableiten.

    Liebe Grüße
    Sibylle & Werner
  • Maria Zimmermann 10. Januar 2009, 15:31

    putzige Kerlchen, schöne Aufnahme, auch, wenn das Rot der Zunge hier etwas heftig scheint, kann aber auch am Monitor liegen!