Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Biologische Schädlingsbekämpfung

Biologische Schädlingsbekämpfung

241 0

Platzhirsch 1961


World Mitglied, Bad Teinach- Zavelstein

Biologische Schädlingsbekämpfung

Einer der gefährlichsten Schädlinge in unseren ( stetig anwachsenden ) Maiskulturen ist der Maiszünsler ( Ostrinia nubilalis ).

Sehr effektiv als natürlicher Gegenspieler wird seit Jahren die Schlupfwespe Trichogramma brassicae eingesetzt.

Die Trichogrammaweibchen ( Größe < 0,5 mm ) parasitieren die Maiszünslereier, indem sie die eigenen Eier gezielt dort ablegen. Aus den abgelegten Eiern schlüpfen relativ schnell neue Schlupfwespen, die ebenso weitere Maiszünslereier parasitieren.

Hier im Bild ausgebrachte Trichogrammakärtchen / ~anhänger, in denen sich verschiedene Entwicklungsstadien der Schlupfwespe befinden.

In mehreren Intervallen/ Schlupfwellen schlüpfen die effektiven Gegenspieler des Maiszünslers und können so die Schäden deutlich minimieren.

CW 03.07.2014

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 241
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX210 IS
Objektiv Unknown 5-70mm
Blende 5
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 33.0 mm
ISO 80