Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Bin ICH nicht SCHÖÖÖÖÖÖÖN ????

Bin ICH nicht SCHÖÖÖÖÖÖÖN ????

235 7

Harald Waschlewski


Free Mitglied, Hamburg

Bin ICH nicht SCHÖÖÖÖÖÖÖN ????

wer sagt das GEGENTEIL?????

Kommentare 7

  • Andy R. 6. Januar 2002, 21:01

    Ja sehr schön ist sie ;-)

    @Steve
    Ich finde deine Anmerkung "SUPER" ,damit kann man (ich)mit sicherheit mehr anfangen als "Schöne Katze" ;-)

    Du bist nicht der Buhmann :-)

    Gruß Andy
  • Steve Baumann 6. Januar 2002, 19:59

    schoen zu sehen, dass du ernsthaft an kritik interessiert bist. ist leider keine selbstverstaendlichkeit hier in der FC. hast du schon mal versucht, das tier auf einem Katzenbaum zu fotografieren? am besten mit einem tele im freien, damit der Hintergund etwas unscharf wird? notfalls geht sowas auch per EBV. Die Gitterstaebe stoeren leider, weil sie das tier so verdecken. dabei ist es doch eine schoene katze. musst du nicht so verstecken.
    gruss, steve
  • Harald Waschlewski 6. Januar 2002, 19:46

    Hallo Steve,
    Deine Kritik ist angebracht. Bist auch kein Buhmann.
    Bin Anfänger und für jeden Tip dankbar. Der Schwanz ist
    so lang, der wär auch im Hochformat nicht raufgegangen.
    (lach)
    Danke für Deinen Willkommensgruß.
    Harald

  • Steve Baumann 6. Januar 2002, 19:26

    Willkommen in der FC,
    Gut. Ich halte mich diesmal streng an die fototechnische Kritik, damit es nicht wieder heisst, ich wuerde Schnappschuesse von Herrchens Liebling in der FC boykottieren.
    Also: Blitzen ist gut. Wir hatten vor kurzem die Diskussion Blitz und Katzenaugen. Mit den Augen ist es dir gut gelungen (sehr viel besser als bei manch anderem Bild hier in der letzten Zeit). Weniger gut sind die Reflektionen an einem der Gitterstaebe und grausig sind die Schlagschatten des Staebe und des Tieres. Das Teil (was auch immer), im linken oberen Eck, stoert das Bild gewaltig und unterstreicht die Schnappschuss-Arbeit (wobei ich durchaus einsehe, dass es bei Tieren nun mal kaum anders geht. also bitte nicht gleich niedergemacht fuehlen). Rechts ist zuviel Freiraum, wahrscheinlich um kuenstlich eine Symmetrie des Bildes zu erreichen (ist sicher nicht notwendig, Hochformat waere nach meiner Meinung besser gewesen, dann waere auch der Schwanz drauf). Letzter Punkt: der Schwanz. Der ist leider von dir amputiert wurden. Achja, noch eins. Du darfst Bilder bis 800x600 einstellen. Nutze es doch bitte auch. Ansonsten: schoenes Tier.
    Gruss, Steve
    PS.: Bitte nimm die Kritik nicht zu persoenlich. Aber in diesem Forum werden normalerweise Bilder nach fototechnischen und kuenstlerischen Gesichtspunkten diskutiert. Leider konnte ich in den bisherigen Anmerkungen nix dergleichen finden, deshalb mach ich wieder mal den Buh-Mann.
  • Ellen Treml 6. Januar 2002, 18:30

    Wußte gar nicht, dass man für's Mäusetöten auch hinter Gitter muss!
    Gruß
    Ellen
  • Harald Waschlewski 6. Januar 2002, 18:13

    ICH sitze doch nicht EWIG hier.
    Aber ihr sollt doch meine SCHÖNHEIT bewundern.
    Harald
  • Color Rado 6. Januar 2002, 18:10

    Sind die Gitterstäbe nicht ein wenig weit auseinander :-)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 235
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz