Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

HagenW


Free Mitglied

Kommentare 7

  • HagenW 4. Januar 2011, 18:40

    Danke für die Anmerkungen! Ich werde sie beim nächsten Zoo-Besuch beherzigen.
  • PetaH 4. Januar 2011, 17:12

    Sofern Du nicht die Möglichkeit hast die Scheibe zu öffnen, würde ich einen Pol-Filter einsetzen um wenigstens weitestgehend auf die Spiegellung zu verzichten. Ansonsten veränder einfach den Winkel (also mehr von vorn) und gib Acht darauf das alles mit auf dem Bild ist.

    ...mehr nicht.

    LG
  • Arno F 4. Januar 2011, 17:05

    Ehrlich gesagt hätte ich das als Tierportrait anders gestaltet und die Agame nicht auf diese Art abgeschitten und ins Hochformat gesetzt. Der Bildtitel im Zusammenhang mit der Spiegelung läßt mich vermuten, daß etwas anderes beabsichtigt ist. Warum hast Du diesen Bildschnitt gewählt und den Verwirrungsstifter nicht vermieden.
  • HagenW 3. Januar 2011, 19:37

    Wenn ich ehrlich bin (und das bin ich immer): wenig! Was würdest du vorschlagen, wie es hätte besser werden können? Danke!
  • PetaH 2. Januar 2011, 19:02

    Und was hast Du Dir beim Schnitt gedacht?
  • HagenW 2. Januar 2011, 16:25

    Ich dachte, gerade mit Kamera im Bild würde das "fotogen" klarer.
  • Askan Worms 2. Januar 2011, 15:23

    Es ist leider die Kamera zu sehen, wie schöne währe es ohne geworden.

Informationen

Sektion
Klicks 303
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 85.0 mm
ISO 800