Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

München now


Free Mitglied, Muenchen

Kommentare 11

  • fentriss 27. Januar 2014, 20:44

    Dann werd ich mich am Wochenende auch einmal auf den Weg zu diesem Gebäude begeben. Mit Kamera.
  • Werner C. K. 27. Januar 2014, 19:52

    @Richard: bitte, das Bild ist vom Mai 2012 Danke für den Hinweis das Buch von Sendling hab ich mir auch gekauft. Gruss Werner
  • fentriss 27. Januar 2014, 19:00

    Vielen Dank für eine weitere Ansicht. In welchem Jahr ist ihre Fotografie entstanden? Im Bildband von Sendling, beim Volk Verlag, 2010 erschienen, sind auf den Seiten 184 und 185 Fotoansichten der Hansastraße, die Lagerhallen der Firma Röchling (Ansichtskarte Ansicht 1915), und des Contorhauses (Fotografiert von Pettendorfer 1910)(Villa Sander). Grüsse, richard
  • Werner C. K. 26. Januar 2014, 23:37

    so hab mein Bild extra nochmal hochgeladen :-)
  • fentriss 21. Januar 2014, 23:28

    Eine nette Idee zur Ansicht die Spiegelung zu verwenden. Und wieder vielen Dank für ein weiteres Rätsel.

    Was mich persönlich etwas ärgert, ich habe das Grundstück mit dem schönen Gebäude, vor der Vernichtung, nicht fotografiert Da sich die Hansastraße so stark verändert hat, fehlen mir die guten alten Zeiten als Fotografie. grüsse, richard
  • Max Medl 19. Januar 2014, 23:47

    tja, sehr "zeitgemäßes" Bild, das muss dann jetzt wohl fast schon der sinkende Stern von Sendling heissen.

    SG Max
  • München now 19. Januar 2014, 22:11

    Der Stern von Sendling wird der Bau genannt, ein Bauwerk von Sauerbruch Hutton (Museum Brandhorst). In den Fenstern spiegelt sich das denkmalgeschütze Haus Sander.
    VG Ulrike
  • norbert lampe 19. Januar 2014, 15:21

    ich vermute mal, dass es ziemlich viel mit Autofahren zu tun hat :-))
    zuerst dachte ich durch die bedruckte Scheibe durch - jetzt meine ich es ist gespiegelt, es erscheint seitenverkehrt. Das alte Haus hat die Hausnummer 27.
  • Dorothee K. 19. Januar 2014, 14:26

    Sieht aus wie eine Schule (Giesinger Berg?). Aber ich schreib jetzt nix mehr bei dir, weil ich immer, IMMER, falsch liege....
  • Werner C. K. 19. Januar 2014, 12:59

    das Gebäude kenn ich mal auf Anhieb aber nur weil ich es selber schon mal fotografiert habe.

    LG Werner

Informationen

Sektion
Klicks 431
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 17.0 mm
ISO 100