Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Scheuer


Basic Mitglied, Riegelsberg

Bilder aus dem Urwald vor den Toren Saarbrückens

Vor über zehn Jahren wurde ein mehrere Quadratkilometer großes Waldgebiet zwischen Saarbrücken, Riegelsberg und Quierschied seinem eigenen Schicksal überlassen. Kein Mensch greift hier mehr ein. Alte Bäume dürfen richtig alt werden und wenn sie sterben, bleiben sie dort liegen, wo sie gefallen sind. Pilze, Insekten, Käfer und ihre Larven ernähren sich vom Totholz, vermehren sich dort und zersetzen langsam aber sicher jeden toten Baum und bringen seine Nährstoffe wieder zurück in den Kreislauf der Natur. Schon jetzt, nach nur wenigen Jahren ist die positive Wirkung dieses Konzeptes gut zu sehen.

Wald, wie wir ihn sonst kaum kennen. Dieses Bild zeigt einen der zahlreichen kleinen Weiher im Netzbachtal.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 349
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-5N
Objektiv ----
Blende 0
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 0.0 mm
ISO 1600