Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Philipp Schuppli


Free Mitglied

Big bold beautiful

Der Finnwal ist das zweitgrösste Säugetier dieser Erde. Wer da denkt er bewege sich träge und langsam der irrt. Dieses Tier ist perfekt an seine Umgebung angepasst. Sie bewegen sich mit unglaublicher Power und Eleganz ohne dabei angestrengt zu wirken. Schnell und äusserst wendig, um nicht zu sagen flink, ist ihr Jagd-Tempo jenem von Buckelwalen weit überlegen. Das Ausatmen erinnert an ein riesenhaftes Ventil das mit einem Schlag geöffnet wird. Die Wale zeigen keinerlei Scheu gegenüber Booten. So tauchte eines dieser Tiere keine 5 Meter neben unserem Boot auf und glitt einem Schnellzug gleich neben uns durchs Wasser.

Die Küstengewässer um den Caamano Sound sind derzeit die einzige bekannten Regionen der Welt, in welcher sich Finnwale von Ufer aus beobachten lassen. Bisher ging die Wissenschaft davon aus, das es sich bei dieser Art um eine Offshore-Species handelt. Nun erholen sich die Bestände nach der nahen Ausrottung langsam wieder. Vieles in deren Verhalten ist noch unbekannt. Die Rückkehr eines solche grossen Jägers in die Gewässer des Great Bear Rainforest unterstreicht mit aller Deutlichkeit die Wichtigkeit dieses Gebietes als eines der letzen naturnahen, fischreichen Habitate für Meeressäuger dieser Grösse an der Westküste Nordamerikas.

Cam: 7D
Lens: 100-400mm
160mm 1/1250 f/6.3 ISO 1000
Hand

Mehr Informationen unter:
www.greatbearproject.blogspot.ch

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Great Bear BC Canada
Klicks 494
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 160.0 mm
ISO 1000