Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
312 17

Angelika Ober.


Free Mitglied, Kufstein

Biberspuren

Ihn ist egal wie das Wetter ist ,er ist bei jedem Wetter " fleißig "

Viele sagen schon er sei eine Plage ,

Und - vergessen ,

das uns Menschen NICHT die Welt gehört !!!!

Kommentare 17

  • Bernhard Kuhlmann 23. März 2013, 18:01

    Klasse und das obwohl sie nicht dafür bezahlt werden ! lach
    Gruß Bernd
  • biberfreundin 23. März 2013, 10:31

    Zitat Thomas:"Wir sind die größte Plage" > da ist viel Wahres dran!!!
    VG Kathi
  • Lachemo 22. März 2013, 21:00

    Wahrscheinlich ist es ein Problembiber und gehört aus der Natur entfernt. Es ist wirklich schlimm. Kaum gehen einem Bauern 3m² subventioniertes Brachland verloren wird es zur Plage. Wir sind die größte Plage.
    Ein klasse Bild.
    LG
    Thomas
  • biberfreundin 20. März 2013, 22:40

    Und dabei hat er doch auch nur Hunger !!!
    VG Kathi
  • AugenBlick(e) 20. März 2013, 19:29

    Niemand fragt die Tiere, als was sie uns Menschen empfinden - wir wären wahrscheinlich entsetzt, wenn sie reden und es uns sagen könnten. "Plage" wäre sicher noch eine der schmeichelhafteren Bezeichnungen ...
    Hier haben die Biber ganze Arbeit geleistet. Neben den dabei entstandenen Strukturen gefallen mir auch die kontrastreichen Farben, und die glitzernden Schneeflecken sind nochmal ein besonderer Schmuck.
    LG - Judith
  • Heinz-Josef aus NRW 20. März 2013, 18:32

    Da war der Holzfäller aber bei der Arbeit. Schön, das Du uns so etwas zeigst.
    Heinz-Josef
  • nikon d5000 20. März 2013, 18:28

    Als ich das letztens das erste mal in real gesehen habe war ich doch sehr beeindruckt
    Bäume mit bis zu sechzig cm Durchmesser hatte sich da Famillie Biber zurechtgelegt , zwecks Weiterverarbeitung

  • Ebert Harald 20. März 2013, 17:01

    wundervolle Aufnahme, VLG Harald
  • Peter Kollmeier 20. März 2013, 16:36

    Stimmt auch der Biber hat seine Daseinsberechtigung.
    Als Schädlinge beurteilen wir nur Wesen die uns nicht gefallen, aber der Nutar trotzdem nützlich sind.
    LG Peter
  • wikinger12 20. März 2013, 14:23

    Da hat einer ganze Arbeit geleistet. Faszinierend, was die für Bäume fällen! Klasse Farben und schön, wie man die Zahnspuren sieht! LG Rainer
  • Kosche Günther 20. März 2013, 12:40

    Die meisten glauben es aber und so geben sie sich auch,solche Beisserchen wie die Biber möchte ich auch haben,liebe Grüsse Günther
  • bineke 20. März 2013, 11:59

    Ja, wir haben hier an den Baggerseen auch viele Biber, ich mag sie sehr, leider bekommt man sie selten vor die Kamera, unglaublich was sie leisten, sie fällen die dicksten Bäume, Deine Aufnahme dokumentiert das sehr plastisch, klasse abgelichtet
    LG Bine
  • 1944max 20. März 2013, 10:59

    Hi
    man muß nur sehen und genießen.
    tolles Foto.
    VG Wolfram
  • Dana Jacobs 20. März 2013, 9:50

    Ja der ist bei uns auch heimisch und schon eine Plage.
    Klasse Aufnahme.
    Dana
  • Anne Rudolph 20. März 2013, 9:48

    da hat der kleine aber ganze Arbeit geleistet
    Sieht aus wie geschnitzt
    lg anne

Informationen

Sektion
Ordner Bunt gemischt
Klicks 312
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 105.0 mm
ISO 250