Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.183 188

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

~ Bezaubernd ~

Bezaubernd schön ist dieses Männchen der Mandarinente (Aix galericulata) und ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich es wildlebend am Lech entdeckte.

Mandarinenten sind in Europa Neozoa (Tierarten die durch den Menschen in andere Gebiete verbracht worden sind und sich dort etabliert haben), sie stammen ursprünglich aus Nordostchina und dem Amurgebiet.

Mandarinenten sind ziemlich kälteunempfindlich, sie halten sich vorwiegend in der Ufervegetation von Flüssen und Seen versteckt, so daß man sie selten zu Gesicht bekommt. Sie finden ihre Nahrung vorwiegend auf dem Land, wo sie Samen (auch Eicheln und Bucheckern) suchen und unzerkaut verschlucken.

1/400s ~ f/8 ~ 500mm+TC2x ~ ISO400 ~ LWK -1/3 ~ Stativ ~ Raw ~ Originalframe.

Herzlichen Dank an r o l f WENGENroth für den Vorschlag!

Kommentare 187