Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Moonshroom


Pro Mitglied

Beyond Wonderland

Schrammsteine, Nationalpark Sächsische Schweiz

(HDR aus zwei Aufnahmen)


Beyond Wonderland
http://www.youtube.com/watch?v=PsM5Hoh7IS4

Kommentare 37

  • Vigur 17. März 2013, 5:33

    als es noch keine Fotoapparate gab:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Wanderer_%C3%BCber_dem_Nebelmeer
  • Mohr Wilfried 16. März 2013, 16:19

    Eine fantastische Aufnahme. Gut gesehen ist der diagonal verlaufende Bergkamm zum horizontalverlaufenden Horizont.
    Gruß Wilfried
  • Matthias Redmer 15. März 2013, 21:32

    Das Motiv ist toll und die Kletterpartie hierfür hat sich absolut gelohnt, finde ich. Für meinen Geschmack ist da farblich ein Zacken zuviel Magenta im Spiel.
    LG Matthias
  • suricata 15. März 2013, 18:12

    Tolle Gegend, und im Sonnenuntergang natürlich besonders schön :)
  • Wolfram Pesla 15. März 2013, 16:30

    eine Landschaftsaufnahme und Gestaltung die man lang suchen muss
    lg wolfram
  • Moonshroom 15. März 2013, 12:16

    Ronald, dein Foto aus der Pocket ist recht ordentlich :)

    @Thomas,
    das Geradebiegen hatte ich schlichtweg vergessen, aber danke für's Angebot! ;)
    Hier wollte ich mal testen, was HDR leisten kann. Den dynamischen Bereich habe ich noch nicht mal ausgeschöpft, wollte es nicht übertreiben. Farblich bissl viel blau und magenta, aber so übel finde ich das Ergebnis schon mal gar nicht :)

    VG --- Bernd
  • Moonshroom 15. März 2013, 12:09

    Ronald, die Anmerkung landete versehentlich bei dir. also noch mal hier :)

    Ronald, die eine Nadel steht bei dir aber auch schief! ;))
    Das nächste Mal wenn ich mit dir wandern gehe, nehm ich mir eine Sicherung mit! ;))

    @ 0x FF, das stimmt, aber die haben dann nur ne Pocket dabei allenfalls ;)

    @ Werner, ich hatte das eh nicht besonders scharfe Canon 16-35 drauf. Heftiger Wind und die Kamera auf dem Leichtstativ. ISO 100, ich hätte bei den Bedingungen eher rauf gesollt mit der ISO.
    Haber aber auch nicht viel nachgeschärft, bissl weniger gefällt mir mit der Zeit besser als bissl viel... :)

    VG --- Bernd

  • Ronald Schneider 15. März 2013, 11:53


    Jaja, von wegen Pocketkamera. Eine Pentacon Six ist bestimmt keine Pocket. Nein, ganz bestimmt nicht.
    Das Bild ist vom Schusterweg. So ziemlich die einfachste Möglichkeit, auf den Falkenstein zu kommen.
    edit: @Herr Pöschmann:
    Ich will mir jetzt nicht den Bernd mit Stirnlampe in der Fingerscharte vorstellen ;-))
  • Werner Zidek 14. März 2013, 23:46

    Schön mal etwas über den Tellerrand blicken zu können... an Schwarzwald und Schwäbische Alb gewöhnt, ist dein Bild natürlich eine interessante und informative Abwechslung. Schönes Panorama.
    Gruß Werner
  • Werner Bartsch 14. März 2013, 22:19

    ja, die stiegen in der sächsischen hamm schon was .
    da könnt' mer fast süchtig werrn :-)
    paar "rostpilze" am geländer gibts immer mal - und wenn man oben ist, na ja, krustenflechten auf dem sandstein :-)
    ABER DIE AUSSICHT !!
    dein bild ist super; ansonsten wie hartmut, was den detailreichtum des siebzehners rechts unten angeht. wahrscheinlich war die ISO schon recht hoch..
    lg.werner


  • 0x FF 14. März 2013, 21:53

    Und rechts hinten ist noch der Falkenstein. Da kommen nur richtige Kletterer rauf .-)
  • roland gruss 14. März 2013, 18:55

    kam mir gleich bekannt vor ;-)
    schöne aufnahme

    lg roland
  • Björn Lilie 14. März 2013, 18:55

    Einspruch...
    Der Herr Schneider hat mit dem Stürzen angefangen ;-)
    Er nennt es nur "kippen". Wahrscheinlich, weil Herr P. aus D. den Begriff "stürzen" strapaziert...

    Björn
  • Christof Hannig und Katharina Jäger 14. März 2013, 18:27

    Allerfeinst von Dir fotografiert, ich bin begeistert!!!
    Viele Grüße
    Christo f
  • Gruber Fred 14. März 2013, 18:10

    Was für ein wunderschöner Aus- anblick und ganz ohne Schnee.
    Das macht Freude.
    Von mir gibt es wie immer großes Lob.
    VG Fred