Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Beweis: Die Erde ist keine Scheibe

Würzburg mit Fisheye-Optik fotografiert.

http://blog.fotoforumowl.de/

Kommentare 10

  • harmdevries 25. Oktober 2013, 11:46

    Das ist der "Beweis", daß in Würzburg die Häuser schief gebaut werden.
    Tolle Bildidee und farblich leicht krasse aber wirkungsvolle Umsetzung. LG Harm
  • Lichtmagie 22. Oktober 2013, 22:22

    ....und das ist auch gut so... !
    Sonst würde ich bestimmt irgendwann runter fallen.. ;o)
    Eine tolle Bildidee...
    Liebe Grüße
    Karin
  • digi12 20. Oktober 2013, 11:25

    hammer , tolle Wirkung und schöne BA,
    Gruß
    Josef
  • Marion Stevens 20. Oktober 2013, 10:32

    Nicht nur eine Überraschung für die Sehgewohnheit, sondern auch eine Art Zeichnung mit schönen Farben.
    Und dass du die bemooste Mauer im VG dazugenommen hast, ist eine ausgezeichnete Idee, denn sie rundet deine Arbeit sozusagen ab. :-)
    Marion
  • Georges Vermeulen 20. Oktober 2013, 10:24

    SUPER +++
    Gr Georges
  • ritaweis 20. Oktober 2013, 0:22

    Ausgezeichnete Arbeit! Ganz großes Kompliment!!!!
    Gruß, Rita
  • Antje Görtler 19. Oktober 2013, 19:05

    Super Idee! Da werde ich mein Weltbild überdenken müssen;-)
    LG Antje
  • Robi H. Löwy 19. Oktober 2013, 19:00

    Stimmt genau, es gibt nämlich 2 Halbkugeln, eine oben und eine unten. Die obere, die Du uns da zeigst, sieht viel geordneter als die untere aus.

    Könnte glatt als Farbstiftzeichnung durchgehen, die mit immensem Aufwand und viel Detailliebe akribisch gezeichnet wurde.

    Fishauge mal wirklich plausibel eingesetzt, mit faszinierend schönem Resultat.

    Robi
  • Bebbo68 19. Oktober 2013, 18:46

    Sehr schöne Fischaugenaufnahme.
    Klasse umgesetzt.
    Gruß Bebbo
  • Gerd Ka. 19. Oktober 2013, 18:30

    Sehr stark!
    Viele Grüße,
    Gerd