Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
390 14

Petra Arians


World Mitglied, Sande

Beutezug :-))))

Watson in geheimer Mission...
Alles was sich über seiner Dienstwohnung bewegt, wird sofort gekidnappt und in selbige entführt, dort gehortet und irgendwann in den Zweitwohnsitz ausgelagert.

Es ist wirklich ein Schauspiel mit ihm. Er schleppt ständig Federpuschel, Fellmäuse, Spielkugeln von einer Kuschelhöhle zur nächsten...

Handelt es sich um ein Messie-Syndrom und ist das therapierbar???

Kommentare 14

  • Christiane Döring 14. Mai 2009, 19:07

    Wie niedlich ...
    LG Christiane
  • CenturionBA 13. Mai 2009, 10:50

    Schön gesehen!
    Gefällt mir.
    L.G.Oliver
  • Krumenbaer 12. Mai 2009, 8:30

    Nee oder,
    das Gesicht ist ja zum Knutschen.
    Haste mal wieder perfekt den Moment abgepaßt.
    1A.
    LG
    Elke
  • sharie 12. Mai 2009, 1:07

    Petra, das ist kein Messie-Syndrom. Watson hält nur Ordnung. Auf dem Dach hat einfach nichts rumzuliegen. Und das ständige umräumen, ist doch nur eine Kontrolle der Lagerbestände. Das kenne ich von Carmelito auch.
    Das ist wieder eine oberknuffige Aufnahme von Deinem Geheimagenten.
    Lg Maike
  • Tapse1968 11. Mai 2009, 21:30

    Solche Federn reizen unseren Kater auch sehr.
    Ein Bild so schön wie gemalt.
    Gefällt mir sehr gut der Watson!
    Lg Tapse1968
  • Astrid Wiezorek 11. Mai 2009, 21:29

    *Gröhl* weder noch.
    Das ist in Katerkreisen eine verbreitete Seuche.
    Kann man als Dosie nichts machen.
    LG Steffen, Astrid & die Katerjungs
  • Ingrid Sihler 11. Mai 2009, 20:29

    muss so über denText lachen, du bist mir ja einer,
    Watson, ich denke, in geheimer Mission sind alle
    möglichen Mittel erlaubt, um ans Ziel zu kommen,
    eine super Momentaufnahme

    glg
    Ingrid
  • Petra M.. 11. Mai 2009, 20:25

    Bin wieder total entzückt vom lustigen
    Foto und Deinem köstlichen Text.
    Falls Du mal was vermisst, dann weißt
    Du ja, wo Du zu suchen hast.
    Liebe Grüße
    Petra
  • Axel Sand 11. Mai 2009, 19:45

    Klasse, Petra!
    Gruß
    Axel
  • Rackerli 11. Mai 2009, 14:06

    Petra, das ist kein Messi-Syndrom!! Du hast nur eine gänzlich andere Vorstellung von Ordnung wie Watson! Bei meinen 5en bedeutet Ordnung: Es liegen 23.498 Papierkügelchen rum - ein halbzerfledderter Karton thront in der Mitte, der Teppich ist, wenn möglich, mindestens an einer Stelle umgeklappt und diverse Federpuschel zieren das Stilleben - alles eine Sache der Sichtweise :-))))
    Herrliche Doku von Watson, aber Du weißt ja, dass ich seine Undercover-Missionen liebe!
    LGGisela
  • Verena M. 11. Mai 2009, 14:01

    Ich denke, im Moment besteht noch kein akuter Handlungsbedarf, aber sobald er anfängt leere Brekkieschachteln nach Verfallsdatum sortiert einzulagern, solltest du ganz dringend etwas unternehmen. :-)
    LG Verena
  • bloodykiss 11. Mai 2009, 13:39

    Klasse Foto! Perfekt erwischt!
    LG kath
  • Sturmgebraus 11. Mai 2009, 12:08

    suuuuuuuper erwischt!!!
    Er ist ein Lehrer, die sind nämlich Jäger und Sammler - da ist keine Therapie möglich ;-)))
    LG
  • Thomas Koetzsch 11. Mai 2009, 11:46

    Keine Ahnung fuer sowas bin ich kein Spezialist. Aber es koennte die Cantonesische Krankheit sein. Cantonesen (Hong Kong + Guangdong Province) sind dafuer bekannt, dass sie alles essen. Und das scheint hier der Fall.
    Toll, wie er aus dem Loch kommt.
    LG Thomas

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 390
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten