Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Paul Schmidinger


Free Mitglied, Dornbirn

Betrug!

Doppelter Betrug: Das Foto ist nicht von mir, und es ist auch kein 3D-Foto.

Das Foto kommt von Alex Klampfer, ich bin nur das Motiv: http://www.karst.at/?p=f0isi1-6jli1-7jj-f1is2j-f2is8j

Und um was es mir eigentlich geht: Die Depth-Map habe ich mir mittels "Höhenlinien" selbst gezeichnet, dann die Grauwerte mittels eines eigenen kleinen Progrämmchens interpoliert. Damit habe ich dann, wieder mit einem kleinen Progrämmchen, das verschobene Zwillingsbild rechnen lassen und noch kleine Korrekturen durchgefürt. Natürlich kommt das Ergebnis nicht an die Qualität eines echten 3D-Bildes ran, aber ich bin trotzdem verblüfft wie gut es ging. Besonders gut geht damit, Zeichnungen nachträglich dreidimensional zu machen -- bei Fotos gibt es ja die bekannten Techniken und solch ein Betrug ist nicht notwendig.

Anleitungen zum Betrachten von Kreuzblick-Stereobilder:

Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Ro Land

Kreuzblicktraining
Kreuzblicktraining
Tiefenrausch

Kommentare 3

  • Antonio Danieli 2 25. November 2009, 12:19

    ;-)
  • Albrecht Klöckner 7. November 2009, 22:11

    So lässt man sich doch gern betrügen!
    Die 2D -> 3D-Umwandlung ist Dir gut gelungen.
    Für mich ist es allerdings einfacher, Motive direkt in 3D aufzunehmen, die von Dir beschriebene Bearbeitungsmethode könnte aber gelegentlich auch mir durchaus interessant werden!
    Gerne Mehr!
    Gruß
    Albrecht
  • Tiefenrausch 7. November 2009, 19:45

    Das Bild ist Dir sehr gut gelungen!
    Wäre sehr dran interessiert wie Du es gemacht hast (mit welchen Programmen).
    Was nicht ganz paßt: Dein Knie im Vordergrund das scheint mir ein sehr langes Bein zu sein - oder lag da eine Tasche ?

    Servus vom Werner