Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Ellana


Pro Mitglied, Berlin

Kommentare 10

  • Dieter Kahler 26. März 2005, 8:50

    ...zum Glück gibts ja auch noch gigantische Glasfronten im Regierungsviertel; aber was die Architekten sich z.B. auch hier an der Spree-Seite des Abgeordnetenhauses gedacht haben, weiss ich nicht...
    (wie die Bilder sich ähneln...die Betonplatten sind jedenfalls identisch....;-)):
    Die neue Mauer an der Spree
    Die neue Mauer an der Spree
    Dieter Kahler
  • Wunsch Tüte 24. März 2005, 11:25

    Hin und weg.
    Die schwarzen Gestalten, das Monotone, der Baum am Rand.
    Hätte ich gern einen A4 Abzug bein nächsten Besuch. Ist das möglich?

    LG und schöne Osterfeiertage
    Claudia
  • Bodo Große 24. März 2005, 10:01

    Beton: Immer gleiche Struktur, langweilig, bedeutungslos und hervorzuheben: kalt. Ein Sinnbild für die dahinter stehende Ideen- und Tatenlosigkeit.

    lg b
  • Vera Boldt 24. März 2005, 9:56

    ein Baum, ein Mann
    Klasse Foto
    Lgvera
  • Micha L Weinmann 24. März 2005, 8:07

    Fällt mir nix mehr zu ein ... Klasse!
    LG Michael ;-)
  • Jörg-M. Seifert 23. März 2005, 23:12

    Wenn ich beide Bilder vergleiche, wird klar, dass es nicht darauf ankommt wer zu erst dort war.

    *gg*
  • frankg 23. März 2005, 23:11

    ein sehr gelungener schnitt in verbindung mit dem motiv. gefällt mir sehr die aufnahme.
    vg-frank-
  • B. Ellana 23. März 2005, 23:10

    thomas, du warst eher da- und das einer berlinerin ;-)))))

  • Thomas Leder 23. März 2005, 23:08

    dieser wunderschöne beton kommt mir bekannt vor :-)

  • Jörg-M. Seifert 23. März 2005, 23:06

    ...und an der Wand der Schatten des Kanzlers
    ....oder ist es Orwell Schilly ?

    herrausragend gut

    Gruss