Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Maik Jacobsen


Free Mitglied, Flensburg

Besuch aus Lechfeld

Überflug eines Tornados aus Lechfeld in Schleswig-Jagel

Kommentare 10

  • X Pix 9. März 2006, 13:30

    Klasse Bild...
    wieso er allerdings mit vier Zusatztanks ankam ist mir ein Rätsel...
    Ich denke nicht, dass er so viel Sprit brauchte... und seine Kollegen sicher auch nicht...

  • Bulli S. 4. Juni 2005, 1:11

    @steffen plaschka: ausser munition der rettungseinrichtungen (schleudersitz, abwurfkartuschen etc.) hat der keine bewaffnung angebaut. diese vier "riesenbomben" sind KZB (kraftstoffzusatzbehälter mit jeweils ca. 1,5tonnen fassungsmenge). ein sog. viertanker. dieser rüstzustand wird für längere überführungsflüge hergenommen.

    @maik: dieses ding mit dem weissen ring ist ne LAU7A, der standard launcher für die sidewinder wie er fast in der kompletten nato geflogen wird.
  • Maik Jacobsen 21. Mai 2005, 21:01

    Erstmal schönen Dank euch allen.

    Kameradaten:

    Blende F6,3
    Brennweite 316mm
    Iso-400
    Belichtungszeit 1/2000
    Objektiv Soligor 100-400mm
    Kamera Canon EOS300D

    @Steffen Plaschka

    Der ist nicht aufmonitioniert, sondern trägt 4 Zusatztanks. 2 jeweils an den Flügeln und 2 direkt unter dem Hauptrumpf. Sind also keine Bomben.

    Das einzige was wie Bewaffnung aussieht, das ist am linken Flügel mit dem weißen Ring. Aber da lege ich mich nicht genau fest, denn die Waffen ansich interessieren mich nämlich nicht und da kenne ich mich auch absolut nicht mit aus.

    Könnte nämlich auch bloß ein Waffenträger sein ohne Bewaffnung. Aber da giebt das sicher Spezies für die das genau wissen.

    @Jörg Morlock

    Wetter war ziemlich trübe. Wenn ich weiter aufgehellt hätte, dann wäre das Bild zu pixelig geworden in den Schattenbereichen. Das war das höchste der Gefühle.

    @all nochmal.......

    Ist übriegens ein Bildausschnitt. Ein wenig überschüßiger Rand wurde entfernt. Allerdings nicht sehr viel. Soll ja auch noch wirken. :-))




  • Steffen Langhammer 21. Mai 2005, 13:52

    Mal wieder einfach nur geil!
    Haste nicht noch eins, wo er Dir gleich über den Kopf fliegt? ;-)
    Gruß
    Steffen
  • ALLU 21. Mai 2005, 13:50

    Ja, schade das das wetter nicht mitgespielt hat. sonst ist das bild recht gut geworden.
    kameradaten würden mich intressieren.

    gruß
    Alex
  • Jörg Morlock 21. Mai 2005, 12:57

    Technisch klasse. War trübes Wetter? Ich hätte vielleicht noch versucht, ein wenig aufzuhellen... ist ein wenig viel grau auf dem Bild. Wie sind denn die technischen Daten, Brennweite etc?

    LG
    Jörg
  • Sebastian T.L. S. 21. Mai 2005, 12:57

    Sehr gut erwischt! Schade nur, dass das Wetter scheinbar eher trüb war - vor blauem Himmel hätte der Flieger sicherlich noch besser gewirkt. Was den Rahmen betrifft, schließe ich mich Peter an.
    Schöne Grüße
    Sebastian
  • Steffen Plaschka 21. Mai 2005, 12:15

    Klasse Aufnahme. Der ist ja bewaffnet bis auf die Zähne
    :-))))
    LG Steffen
  • Fotofan 21. Mai 2005, 10:39

    Klasse Aufnahme.
    Schön präsentiert.
    Für mich zählt die Qualität des Fotos.
    Fein gemacht.
    Ulrich
  • Peter Lohmberg 21. Mai 2005, 8:13

    Schönes Technikfoto! Intressant so den Flieger mal aus der Nähe zu sehen. Den Rahmen finde ich aber etwas übertrieben.
    Grüße Peter