Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ingrid Sautel


Free Mitglied, Grenoble

Kommentare 5

  • Hans Niemann 20. Mai 2007, 23:09

    Gefällt mir sehr.
    LG Hans
  • Jean Albert Richard 18. Mai 2007, 5:57

    Das ist noch ein echter: die Taschenuhr mit Kette darf auch nicht fehlen. "Faire l'heure" (pünktlich ankommen,
    in deren Jargon) war immer das Hauptziel.
    LG

    JR
  • Wolfgang Weninger 17. Mai 2007, 20:47

    ja, als KInd wollte ich auch immer :-) genau so
    Servus, Wolfgang
  • Thomas Hoog 17. Mai 2007, 19:13

    Ja, mit solchen Brillen sehen die Lokführer bei den Nachbarn ein wenig wie Rennfahrer oder Piloten aus. Aber geht die Rennbrille noch über die normale drüber? Schöne Szene, der Mann ist richtig aktiv.
    Erich Roststab hätte mit solch einem Sicherungsband die Episode "Anhalten und Brille im Gleis suchen" sicher nicht erlebt ;-)
  • Thomas Reitzel 17. Mai 2007, 18:15

    Aaah, les chauffeurs mit ihren Rennfahrerbrillen!
    Die Tradition lebt, - vive la tradition - vive vapeur!
    LG Tom