Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uli Ka


Basic Mitglied, Landau

beschränkter Durchblick

Nur weil es mir gefällt, nichts genaues erkennen zu können.

VG Uli

Kommentare 11

  • HaagB 15. April 2013, 23:46

    Also ich bin unentschlossen, ob ich die Bienenwaben mehr mag, oder die Sternchen...
    Alle Achtung vor den Steinmetzen! Bei uns in der Gegend hat es eher nur für "groben Behau" gereicht.
    Und wenn man sich so anschaut, wie Regen und Natur nach vielen Jahren den Stein formen isteine so filigrane Arbeit nach vielen Jahren(?) schon erstaunlich.
    LG Bärbel
  • dasdritteauge 15. April 2013, 21:10


    erstaunlich ! und somit noch faszinierenderes handwerk !!

    gruß

  • Uli Ka 15. April 2013, 19:42

    schönen Dank für eure Anmerkungen!
    @3auge - weder noch, das ist schon wieder, oder immer noch, Indien. Aber maurisch kommt natürlich schon hin, das Rote Fort in Dheli.
    Ich war total von diesen Fenstern fasziniert - sie sind aus einer einzigen dünnen Sansteinplatte geschnitten. Sandstein! Und nicht nur eins, sondern tau-sen-de. Da darf man keinen Fehler machen, sonst ist das ganze Ding hin.
  • dasdritteauge 15. April 2013, 17:27


    das sieht irgendwie maurisch aus ...
    andalusien oder nordafrikanisch ?

    liebe grüße vom 3auge

  • Frank Keller 14. April 2013, 11:33

    Großartiger Bildaufbau, fein im Schnitt - was das Gitter leisten kann, das zeigst du hier in feiner Form.

    LG von Frank und einen schönen Sonntag
  • fmph 13. April 2013, 9:24

    Yes Sir, this is intriguing indeed.
    Das Auge sucht halt hinter dem Gitter, rutscht aber immer wieder ab. Cool!
    LG
    Frank
  • Michael Farnschläder 12. April 2013, 9:49

    ist ja auch manchmal gut so...
    LG Michael
  • O.K.50 12. April 2013, 8:32

    Man kommt sich vor in einem indischen Serail oder wie eine der Haremsdamen im Topkapi-Palast.

    ein Stück weit mit Geheimnis befrachtet.

    VG
  • Inga Oberschelp 12. April 2013, 1:18

    Geheimnisvoll. Das mag ich.
    Liebe Grüße
    Inga
  • Suse70 11. April 2013, 23:09

    Manchmal reicht es, nur eine Ahnung zu haben ;)
  • Physiater 11. April 2013, 21:05

    sowas kriege ich mit meinen alten Ziliarmuskeln nicht mehr geregelt.

Informationen

Sektion
Klicks 149
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D60
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G
Blende 10
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 35.0 mm
ISO 200