Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
683 13

Feenharfe


Free Mitglied, Dresden

Berührungen

~


Unerwartet entdeckt und für immer fasziniert:
In einem der Ateliers der Bildhauerin Malgorzata Chodakowska oberhalb des Schlosses Pillnitz...

http://www.skulptur-chodakowska.de/

Dieses Atelier befindet sich auf dem Weingut ihres Mannes...
Beides, diese Skulpturen UND der Wein dort , sind unbedingt empfehlenswert und ein Kennenlernen wert ! ;-)





~~~

Begegnungen, die die Seele berühren,
hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen.

unbekannt

~~~






~~~~~
http://vimeo.com/80579310
~~~~~

Kommentare 13

  • dannpet 5. März 2014, 11:46

    Die Schöne Kunst und das Streben nach Vollkommenheit ;-)
    Die Faszination für dieses 'plastische Ensamble' kann ich durchaus teilen, die Berührung ist übergreifend!
  • Feenharfe 20. Januar 2014, 18:49

    @Ralf: Ich verlinkte ja extra dazu die Seite der Künstlerin, auf der man auch einige dieser Skulpturen sieht....viele ihrer Kunstwerke sind Wasserskulpturen, stehen an den unterschiedlichsten Plätzen....
    Und der Junge spielt tatsächlich - wenn "in Betrieb" mit Wasser, auch das Boot zu seinen Füßen wird dann scheinbar von Wasser getragen...

    ;-)
  • RKPictures 20. Januar 2014, 15:29

    ... aber nur manchmal :)

    Ich sehe da durchaus ein Motiv; vornehmlich wegen des Lichts - das Ganze wirkt dadurch beinahe wie eine Collage.
    Gehe ich eigentlich Recht in der Annahme, daß es sich bei den Figuren um Teile einer Art von "Brunnen-Wasserspiel-Ensemble" handelt ? Der Junge läßt mit seinem Fuß Wasser aufspritzen, die Frau vorne formt ihre Hände, um Wasser aufzunehmen etc ... ?

    Liebe Grüße,
    Ralf
  • Feenharfe 19. Januar 2014, 15:55

    @Bernd: Viel Bilder habe ich dort nicht machen können... der Besuch dort war nicht geplant, mikt dem Weinglas in der Hand wurden wir eingeladen, uns dort umzusehen, es war sehr dunkel dort, ohne Stativ ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen. Und - ich schaute lieber als zu Fotografieren, einfach weil die Atmosphäre dort so faszinierte.
    @Hans: Eigentlich wollte ich es auch nur verlinken unter dem Zeitungsjungen und nicht zur Diskussion stellen...ich wurde überredet . Und manchmal darf man auf andere hören;-)
  • -bk- 18. Januar 2014, 23:17

    Das muss ich auch sagen, obgleich des Strahlemannes von links ist dieser ganze Raum mit den Skulpturen in ein angenehmes Licht mit weichen erdigen Tönen getaucht. Das Du an so einem Motiv nicht vorbeigehen kannst ist sonnenklar. Da kann man auch gut mal so ein bis zwei Fläschchen bei trinken und fotografieren. Das ist ja das reinste Eldorado dort, wenn ich allein die ganzen Gesichtsausschnitte betrachte, von den Körpern mal abgesehen.
    Sehr klasse das, da bist Du bestimmt mit etlichen Aufnahmen und bleibenden Eindrücken rausgegangen.
    LG Bernd
  • Sanne - HH 18. Januar 2014, 22:03

    wunderschöne Gestalten...die sich jede für sich auf dem "Spielplatz" vergnügen und doch eins gemeinsam haben....das sehr schöne Licht...Sanne
  • Momente HH 18. Januar 2014, 22:01

    ist zwar nicht meins ...
    aber irgendwie hat es was !!
    lg gine
  • Feenharfe 18. Januar 2014, 21:29

    Also als Goldschmiedin sieht man heutzutage in erster Linie kaputte Kettchen:-))))
  • Babette Holzhauer - Goergens Schätzelein 18. Januar 2014, 21:27

    Nicht?? Hab ich da falsche Vorstellungen oder was falsch verstanden?
  • Feenharfe 18. Januar 2014, 20:50

    Bei meiner Arbeit?? Nicht wirklich....
  • Babette Holzhauer - Goergens Schätzelein 18. Januar 2014, 20:47

    Ich wollte doch sagen. Bei deiner Arbeit müssen dir doch öfter mal sehr fotografierenswerte Objekte vor die Lise kommen. Gefällt mir.
  • Feenharfe 18. Januar 2014, 20:37

    :-))))))))
    Dabei:-))))))))
  • Thomsen1 18. Januar 2014, 20:35

    Ich empfinde Erotik immer mehr als angenehm wenn sie mit Stil und Gefühl gezeigt wird, in diesen Fall ist sie beeindruckend. Hier ist es die warme Lichtstimmung die mich umhaut und die Anmut der Skupturen.
    Da ist Dir eine extrem schöne Fotografie mit sehr natürlichem Ausdruck gelungen.
    Ich weiß bla, bla, bla, auf den Punkt:
    Absolut toll mit viel Seele:-))
    LG
    Thommi
    PS. Es bleibt eigentlich nur eine Frage offen. Hast Du den Wein vor oder nach dem Foto genossen?