Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anja Lohneisen


Pro Mitglied, Marktleuthen

Bernsteinfliegen...

... sind das nicht...

Zugegeben: Es ist nicht besonders nett von mir, aber herumschwirrende Obstfliegen mag ich in der Küche nun mal nicht leiden.

Deshalb bewährt sich folgendes Rezept: Ein Schnapsstamperl mit Apfelessig und einem Spritzer Spülmittel aufstellen und die Viecher stürzen sich blindlings vom Duft angelockt in ihr Verderben... Das Spülmittel reduziert die Oberflächenspannung des Essigs, so dass sie ziemlich rasch untergehen und sich am Boden des Glases sammeln, d.h. es ist ein rascher Fliegentod und die Oberfläche bleibt immer frei für neue Opfer ;-)

Kommentare 5

  • Doc Kramer 5. Oktober 2009, 10:03

    für solche harten fälle
    hilft aber auch eine gute
    elektrolampe mit zauberschocker ;-)))

    wirkt wunder ;-)

    lg vom doc
  • Wolfgang Weninger 4. Oktober 2009, 19:17

    danke für den Tipp ... ich kann die Viecher auch nicht leiden und ich erwisch sie auch nie ...
    Servus, Wolfgang
  • Horst-W. 4. Oktober 2009, 17:36

    Fiiies ... aber offensichtlich wirkungsvoll ... ;-)
    Wir hatten heuer auch so viele von den kleinen Biestern in der Küche ... den Trick werd ich mir merken!
    LG Horst
  • Andrea 101 4. Oktober 2009, 17:22

    Fast wär ich auf den Bernstein reingefallen... interessante Fotoidee, guter Tipp mit dem Essig+Spülmittel!
    Das erinnert mich an meine Wespenfallen auf der Terrasse, in die ich immer abglaufenes Bier kippe. Am schlimmsten ist dann das Entsorgen der -zig Leichen... :-(
    Grüßli von Andrea :-)
  • Klaus Kieslich 4. Oktober 2009, 15:22

    Sieht aber echt nach Bernstein aus :-)
    Gruß Klaus