Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Berliner Ansichten

Berliner Ansichten

359 8

Rainer Gütgemann


World Mitglied, Wachtberg bei Bonn

Kommentare 8

  • TerraPixx by Kai C. Pekie 11. Oktober 2013, 8:30

    Die Unterschiede von Monitor zu Monitor sind enorm. Mein Büro-Dell ist viel zu hell (wenn er für Office-Anwendungen optimiert eingestellt ist). Rauschen, Sensorflecken und Unschärfe werden hier schonungslos aufgedeckt. Überschärfung nimmt mir dieser Monitor aber auch besonders krumm. Dabei sollte doch eigentlich der gute (Heim-)Monitor ( bei mir ein recht guter, stets Spyder-kalibrierter, 24"-Samsung mit einwandfreier Schärfe) Mängel eher aufdecken. Ich bin da oft sehr überrascht.
    Aus den Kamera-Tests der Fotomagazine weiß man außerdem, dass Rauschen am Monitor deutlich heftiger auftritt, als in der viel feineren Ausbelichtung auf Fotopapier. "What you see is what you get" ? Ha, von wegen ...
    Am Ende bleibt man etwas ratlos zurück - vielleicht mit der Erkenntnis, dass man innerhalb seiner bekannten Hardwareumgebung zwar Vergleiche ziehen darf, aber außerhalb davon Beurteilungen nicht bedingungslos übernommen werden dürfen.

    Deine dritte Version ist ein Kompromiss. Aber ich sitze schon wieder am schlechten Dell-Monitor und sollte mir das Foto besser nochmal am Abend auf dem Samsung ansehen ... zumal ich meinem Arbeitgeber jetzt schon wieder 5 Minuten Zeit gutschreiben muss, denn eigentlich sitze ich hier ja für ganz andere Aufgaben. Naja, es lebe die flexible Arbeitszeit.

    Gruß
    Kai
  • Rainer Gütgemann 10. Oktober 2013, 21:56

    @Kai
    Und hier doch eine 3. Version. Auffällig ist, daß die Darstellung aller Ausführungen auf einem kalibrierten und in der Helligkeit runtergeregelten Monitor (mein PC) ganz anders ist als auf meinem relativ hellen Laptop. Im Übrigen: Versuch macht kluch.

    Gruß Rainer
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 10. Oktober 2013, 10:22

    Uih, jetzt habe ich dich aber richtig ans Arbeiten gekriegt ? ;-)

    Ich muss gestehen, dass beim Hin-und-Herschalten zwischen beiden Versionen mir das wärmere Original jetzt besser gefällt. Jetzt mach´ aber bloß keine dritte Auflage als Mittelweg. Die extreme Abdunkelung der Lichter in Lightroom bringt diese typischen grauen Ränder um die Restlichter (überdeutlich oben am Hochhaus). Ich fürchte, bei diesem Foto stellen massive Maßnahmen immer eine Verschlimmbesserung dar. Eine kleinere Blende bei der Aufnahme ist nicht mehr künstlich nachzuholen. Eigentlich beruhigend. Was wäre Fotografieren als Erlebnis, wenn man alle entscheidenden Dinge hiinterher am PC machen könnte ?

    Die grundsätzliche Lichtstimmung - deutlich kühler, als bisher - trifft die Gegebenheiten vor Ort in meiner Erinnerung besser. Alerdings wird es nicht gerade gemütlicher dadurch ...

    Gruß
    Kai

    ... und Danke für die Auseinandersetzung mit meinem Kommentar. Ich schreibe ja gern etwas ausführlicher, als nur "Tolles Foto". Dann freue ich mich, wenn meine Anmerkungen auch wirklich gelesen werden.
  • Rainer Gütgemann 9. Oktober 2013, 15:43

    @Kai: Und diese Version ?

    Gruß Rainer
  • Gerd Frey 9. Oktober 2013, 15:33

    schön mit dem gold auf dem wasser.
    gerd
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 9. Oktober 2013, 11:14

    Tja, Rainer, ich weiß nicht so recht. Meinst du, die ISO400 bzw. die längere Belichtung wären nötig gewesen ? Ich denke, es hätte ruhig etwas dunkler sein dürfen. Dann wären die Lichter nicht so ausgefressen und die nächtliche Stimmung intensiver. Oder du hättest die Blende noch ein Stück weiter geschlossen. Bei Blende 8, 9 oder 11 arbeitet das 18-135 noch ein Stück besser und die Sterne um die Lampen wären vermutlich ganz niedlich geworden.

    Bei gelber Straßenbeleuchtung drehe ich persönlich gern die Farbtemperatur nachträglich etwas kühler, weil ich meine, dass der Live-Eindruck weniger gelb ist, als er nachher in den Fotos erscheint.

    Ich schätze deine Arbeiten ja bereits seit vielen Jahren - aber dieses Mal finde ich, hast du es dir etwas zu leicht gemacht ;-)

    LG
    Kai
  • Marguerite L. 8. Oktober 2013, 19:01

    Tolle, eindrückliche Nachtaufnahme
    GrüessliM
  • Wolfgang Linnartz 8. Oktober 2013, 18:23

    Ja, Berlin ist immer wieder eine Reise wert. Feine Nachtfotografie.

    LG Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 359
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 650D
Objektiv Canon EF-S18-135mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 7.1
Belichtungszeit 8
Brennweite 50.0 mm
ISO 400