Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Engelbert Mecke


Free Mitglied, Itzehoe

Berlin Zoo Aquarium - Feuerqualle

für Parallelblick

Kommentare 8

  • Frank Stefani 3. April 2003, 11:37

    Hallo Engelbert,

    allmählich mutiere ich noch zum "Quadro-Seher", also Stereo Parallel- plus Stereo-Kreuzblick :-) Bei diesem Bild habe ich's mal wieder parallel geschafft. Meist ist mir die Basis zu breit und ich muß verkleinern, aber ich übe weiter.

    Das Foto zeigt wiederum ganz deutlich, wo die Vorteile der Stereofotografie liegen: die Räumlichkeit ist fantastisch und das Gewusel der Tentakeln (?) löst sich bei 3D in faszinierende Ordnung auf.

    Viele Grüße aus den Alpen, Frank
  • Ralf Fackiner 1. April 2003, 20:57

    Hallo Engelbert,
    der Fisch ist ohnehin schön und keiner erwartet etwas anderes vom Motiv. Aber das eine Qualle in dieser Beleuchtung und in der Schwerelosigkeit so schön sein kann, das ist das Besondere. Und Du hast es - auch dank Stereo- hier eben so eindrücklich festgehalten. (Trotzdem habe ich im Meer große Berührungsängste vor diesen Schönheiten!)
    Dieses Galerievoting stößt mich gelinde gesagt etwas ab bei der fc. Aber für die Stereofotografie hat man / wir wohl so etwas wie ein Sendungsbewusstsein. Und ab und zu erkennt jemand, welche Möglichkeiten darin stecken, und findet eine großartige Möglichkeit sich seine Welt der Fotografie zu erweitern. Mir macht es (seit wenigen Monaten) großen Spaß - ich möchte diese Erfahrung nicht missen.
    Und wenn Du nur 2-3 fclern/innen den Anstoß damit gibst. Sie werden es Dir später danken. Dafür musst Du Dich nun mal "opfern" - wenn Du schon ein so großartiges Bild machst. Es gibt, wenn man ehrlich ist, kaum eines, was so nachhaltigt beeindrucken kann. Auch, weil es einen neuen, umfassenderen Blick gewährt. Und es ist nicht gestellt: In der natürlichen Umgebung, nicht drappiert, nicht manipuliert, es ist echt.
    Überlegs Dir mal in diesem Sinne.
    Viele Grüße von Ralf

    Du wirst dann auch getröstet. Es gibt bestimmt auch zwei-drei positive Reaktionen. Das sollte doch genügen! Und die Propheten sind oftmals zu Lebzeiten verkannt (oder schlimmeres) worden.
  • Engelbert Mecke 1. April 2003, 14:12

    @Peter,
    ich weiss nicht wo du deine Qualle fotografiert hast... ähnliche sind mir in Berlin auch vor die Linse gekommen. Als Fotomotiv finde ich sie immer wieder fazinierend.
    @Ralf,
    deine Anmerkung freut mich. Ich selbst finde eigentlich den Fisch besser.
    Berlin Zoo Aquarium
    Berlin Zoo Aquarium
    Engelbert Mecke

    Die Überlegung mit der Galerie hab ich auch schon öfter gehabt. Sicher würde das allgemeine Interesse dadurch erheblich zu steigern sein. Allerdings muss der vorgeschlagene Fotograf auch mit dem Frust klar kommen, den die Changen ein Bild durchzubekommen sind ja doch ziemlich schlecht.
    Gruss Engelbert
  • Ralf Fackiner 1. April 2003, 9:35

    Dieses prächtige Foto von Dir habe ich erst jetzt entdeckt. Motiv, Farben, Ausführung, Kleinigkeiten - absolut sehenswert. Hier braucht (!) man tatsächlich zwei farbtreue Kameras in Deiner Anordnung.
    Meiner Ansicht nach, sollte die 3D-Fotografie hier mal einer breiteren fc-Öffentlichkeit zeigen, was sie kann!
    Schade, wenn sich so viele diese Welt derzeit noch nicht erschließen.
    Würde es gerne für die Galerie vorschlagen, wobei ich -das ist meine Meinung- dieser übertriebenen Bewertungsausrichtung der fc sonst nicht viel abgewinnen kann. Etwas mehr "Reklame" für die Stereofotografie wäre aber ein gewichtiges Argument!

    Viele Grüße von Ralf
  • Peter F 31. März 2003, 1:30

    gefällt mir.
    gruss peter


  • Regina D-Tiedemann 13. März 2003, 19:18

    Sieht wirklich gut aus. Gruß Regina
  • Hubert Becker 11. März 2003, 20:32

    Engelbert, das ist wieder was für meinen "Shutterbrillen-Wunschzettel"
    Zunächst mal ist das Motiv einmalig schön. Dann die Spiegelung an der Wasseroberfläche!!! Ist das leuchtendes Plankton???
    Auch ich habe, wie Steffen, leichte Schwierigkeiten beim Einstellen bzw. die augen ermüden hier besonders schnell. Das liegt aber meiner Meinung nach mal wieder an der jpg-Kompression. Bei feinsten Partikeln und Strukturen kommt es dann doch immer zu minimalen Unterschieden in den Halbbildern, die bei der Fusion dann unangenehm auffallen.
    (Evtl. ist es aber auch eine zu große Basis bei kurzer Nahpunktentfernung)
    Aber allemal ein Stereoehrenplatz
    sach ich ma
    Hubert
  • Steffen S. 10. März 2003, 7:53

    Hier habe ich ein leichtes Problem beim einstellen, sieht aber auch klasse aus !

    LGS

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 817
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz