Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Treck


World Mitglied, Templin/ Uckermark

Berlin - Der Neptunbrunnen

Der ‚Neptunbrunnen‘ von Berlin, auch ‚Schlossbrunnen‘ bzw. nach seinem Schöpfer Reinhold Begas ‚Begasbrunnen‘ genannt, steht zwischen ‚Marienkirche‘ und ‚Rotem Rathaus‘ im Ortsteil Mitte. Er ist einer der ältesten Brunnen Berlins und gilt als einer der schönsten der Stadt.

Aus einer Grundschale auf einem dreistufigen Unterbau erhebt sich die kraftvolle Gestalt des antiken Meergottes ‚Neptun‚. Das Zeichen seiner Macht, den wogenstillenden Dreizack, hat er über die linke Schulter geworfen, den rechten Arm auf den Schenkel gestemmt. Neptun wird von vier mächtigen Tritonen nach Art der Zentauren auf einer riesigen Muschel getragen, umringt von sprudelndem Leben in Gestalt von Kindern, die mit dem nassen Element spielen. Eine Verkörperung der aufsprühenden und rollenden Wellen sind Wassertiere wie Hummer, Krebse, Fische und Polypen sowie wasserspeiende Meer- und Flusstiere: Seeschildkröte, Seehund, Krokodil und Schlange. Am Rande der Schale sitzen vier Frauengestalten, die die Personifikation der Flüsse Rhein (Fischnetz und Weintrauben), Weichsel (Holzklötze), Oder (Ziege und Fell) und Elbe (Ähren und Früchte) darstellen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Neptunbrunnen_(Berlin)

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Berlin
Klicks 1.930
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ6
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 4.1 mm
ISO 80