Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
BERLIN BEI 33° #15 - TANZENDE DERWISCHE

BERLIN BEI 33° #15 - TANZENDE DERWISCHE

570 6

Hellmut Hubmann


Pro Mitglied, Berlin

BERLIN BEI 33° #15 - TANZENDE DERWISCHE

Karneval der Kulturen. Heilig Kreuz Kiche. TANZ DERDERWISCHE - Sufi-Zentrum Berlin

http://www.hhubmann.de/15_Karneval_der_Kulturen_Berlin_2014/index.html



BERLIN BEI 33° #7 - TANZENDE DERWISCHE
BERLIN BEI 33° #7 - TANZENDE DERWISCHE
Hellmut Hubmann

Kommentare 6

  • divan7007 22. Juni 2014, 20:39

    Lieben Gruß euch allen,

    Ich war beim Friedensgebet in der Heilig Kreuz Kirche mit dabei und hab nach Fotos gesucht, weil meine Kamera nen defekten Akku hatte :(
    Die Fotos sind echt gelungen!!

    Eine Anmerkung zu Derwischen. Derwische sind Sufis und Sufis gedenken Allah, Gott nicht nur in der Moschee oder im Verborgenen. Sie gedenken ihren Schöpfer immer und überall. Alle, die an diesem Tag in der Kirche waren, die ebenfalls ein Gotteshaus ist, haben voller Ehrfurcht die Derwische betrachtet und sogar mitmeditiert. Nicht alles, was nach Show aussieht, ist auch nur Show. Man sollte nicht jeden in einen Topf werfen. Erst mal schauen, aus welchen Anlass dieses Ritual in einer Kirche stattfand.. ein Friedensgebet mit einer Sammlung von Spenden für Flüchtlinge.
    Wenn das eine Show war, dann mal eine sehr humane und unkommerzielle. Für solche Zwecke sollten nicht nur Derwische in der Kirche tanzen.

    peace and love
  • Birgit Becker 15. Juni 2014, 12:59

    Da hast Du endlich Derwische vor die Linse bekommen. Wenn auch keine echten, aber fotografisch sehr gut ins Bild gesetzt. Was mia dazu schreibt, ist sehr interessant. Wusste ich noch nicht.War das zu Pfingsten in der Heilig-Kreuz-Kirche inBerlin-Kreuzberg?
  • Roland Zumbühl 15. Juni 2014, 12:57

    Beschwingte Drei-Punkt-Regel.
  • Redpicture 15. Juni 2014, 10:55

    interessanter hintergrund.
  • mia taugts 15. Juni 2014, 7:39

    Vielleicht ein paar Erklärung zum Tanz:
    Das Mevlana Kloster in Konya, einem alten kulturellen Zentrum in Anatolien an der Seidenstraße gelegen, gilt als Zentrum der Sufi (Mönche des Islam), bzw. der tanzenden Derwische. Heute ist es ein Museum und derzeit sind auch nur das muslimische Heiligtum in der Moschee zu besichtigen und die ehemaligen Klosteranlagen, mit den Zellen der asketischen Mönche, sind für Besucher gesperrt. Andererseits wird mit dem Tanz der Derwische das öffentliche Beten der Derwische als Show angeboten. Bei dieser muslimischen Aktivität drehen sich die Derwische, normale, im Alltag stehende Männer, zu einer monotonen Musik um die eigene Achse im Kreis, eine Hand am Herzen, die andere über dem zur Seite geneigten Kopf. Im Gegensatz zu anderen folkloristischen Darbietungen handelt es sich dabei um ein meditatives Gebet, um dadurch in eine Art Trance zu fallen. Früher dauerte es bisweilen über eine Stunde, heute für Touristen inklusive einer erweiterten Randzeremonie etwa eine halbe Stunde.

    Ich halte das Hherausreissen aus der authentischen Umgebung und die Vorführung eines meditativen Gebetes für touristische- oder Showzwecke, egale ob die nun in der Originalumgebung oder in Berlin stattfindet, für falsch.
  • Vitória Castelo Santos 15. Juni 2014, 0:24

    Gefällt mir schönes Foto
    lg Vitoria