Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Gebauer


Basic Mitglied, Oberhausen

Kommentare 5

  • WEM 16. Februar 2016, 22:27

    Nicht umsonst bezeichnete man Berlin in den Zwanzigern, als Hauptstadt der Welt - klasse!
    LG
    Wolfgang
  • Reinhard Gebauer 7. August 2013, 14:43

    @ Lankwitzbär: Danke, für die zahlreichen Auskünfte.
    VG Reinhard
  • Lankwitzbär 7. August 2013, 13:41

    Hallo,
    diese Aufnahme vom Berliner Alexanderplatz ist vor 1910 entstanden. Der Blick geht in die Königstraße (heute Rathausstraße), links im Hintergrund ist das Rote Ratrhaus zu sehen. In dem Gebäude links, unmittelbar vor der Stadtbahn befand sich das Königstädtische Theater. Auf der anderen Straßenseite sieht man hinten die Halle des Bahnhofs Alexanderplatz hervor gucken. Die dicke Dame die rechts auf dem Podest steht war die Berolina. Später ist sie auf die linke Straßenseite umgezogen, als hier ein großer Kreisverkehr entstanden war. Im Kriege wurde sie leider eingeschmolzen. Ganz rechts am Bildrand ist das Kaufhaus Hermann Tietz (später Hertie) zu sehen. Von den hier zu sehenden Gebäuden ist nur das Rathaus und der Bahnhof erhalten geblieben, sowie die Königskolonnaden, die schemenhaft hinter der Stadtbahnbrücke zu sehen sind. Um 1910 wurden sie abgetragen und in Berlin-Schöneberg im Kleistpark wieder aufgestellt. Dort sind sie heute noch zu bewundern.
    Viele Grüße Lankwitzbär
  • Reinhold Skrzeba 24. April 2013, 5:25

    herrlich
  • Detomaso 23. April 2013, 19:28

    ein stolzer Titel und eine tolle Szene!

    liebe Grüsse Thomas