Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Bergfried und Vogel

Zur Zeit wird bei mir oft nach Hochformatfotos gefragt.
So versuche ich vermehrt, typische Ortsbilder auch
hochformatig anzugehen. Dieses Motiv hat sich aufgedrängt.
Motiv: Bergfried des Schlosses von Sargans
Datum: 10. Mai 2008
Bild: aus RAW entwickelt, unbeschnitten

Kommentare 5

  • Roland Zumbühl 22. Mai 2008, 17:59

    @ Christian: Vielen Dank!
    Genau das hat mich inspiriert, das Bild spontan zu machen: Von überallher habe ich diesen riesigen Bergfried fotografiert. Er ist so dominant.
    Auf diesem Bild habe ich ihn auf die Erde zurückgeholt ;-)
    Damit ist einmal mehr erwiesen: Es kommt auf die Sicht des Betrachters an, wie er etwas einschätzt.
  • Christian Kreuzer 21. Mai 2008, 16:00

    Hmm, die natürliche Einrahmung ist stimmig,
    und bezüglich der wohl schwierigen Lichtsituation
    ist die Umsetzung des Motivs sehr gut gelungen.

    Leider verliert der Bergfried auf diese Weise etwas
    von seiner Erhabenheit, und in Sachen Bilddichte
    lässt sich die glatte Sechs der "3" unmöglich ein-
    holen.

    Gruss Christian
  • Gerda S. 16. Mai 2008, 11:20

    Das gibt Platz für Spekulationen *schmunzel* Das kann auch eine Spinne ,die sich vom Ast abseilt, sein. Oder ein Flieger in grosser Höhe? Doch das Foto ist gut gestaltet,so mit dem Geäst oben. Gruss Gerda
  • Franz Sklenak 11. Mai 2008, 22:19

    Ungewöhnlich dieses Hochformat. Ich finde das Schloss kommt dadurch aber sehr schön zur Geltung.
    Liebe Grüsse
    Franz
  • monochrome 11. Mai 2008, 21:48

    dieser Blick mit den Ästen als Dach ist schon gut, aber hier hätte ich beschnitten. Oben etwas viel Ast. Dort und unten ca 1cm weg, dann links auch 0,5 cm und rechts entsprechend :-)
    LG Lothar