Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Peter Hüskes


Basic Mitglied, Wiehl

Berge Madeiras

Die sog. "Königsetappe" vom Pico Arieiro (Standpunkt - mit dem Auto zu erreichen) zum Pico Ruivo (rechter Bildrand angeschnitten) ist breit, teilweise gepflastert, gut gesichert und hin und zurück in 5 1/2 Stunden zu schaffen.

Auf dem Gipfel des Pico Ruivo warten dann drei grosse, relativ neue Holzplattformen auf den Bergwanderer. Man soll nicht sagen, für die Touristen wird nicht gesorgt auf Madeira.

Mittags kommt oft Nebel auf. Wie man sieht, sind wir früh aufgestanden, hatten aber dafür sehr starken Wind, der bei der Rückkehr um die Mittagszeit allerdings immer noch fegte.

Kommentare 4

  • Johann Janssen 21. Mai 2007, 13:05

    Habe vor kurzem dort oben auch gestanden. Schöne Aufnahme bei toller Sicht. Gefällt mir.
    Viele Grüße Johann J.
  • Sascha Zander 18. Mai 2007, 17:20

    Wow ein super Panorama, macht echt Lust aufs Wandern!

    Gruß Sascha
  • D Wen 18. Mai 2007, 15:47

    Eine tolle Gebirgslandschaft.
    Der Blick auf die Gipfel ist wunderschön.
    Sehr schön wie die tiefstehende Sonne die Felsen bescheint.
    Die Wanderung muss ein großes Erlebnis gewesen sein.
    VG, Dieter
  • Andreas We 18. Mai 2007, 14:47

    Sieht gefährlicher aus, als Du beschreibst -
    sehr schöne Impression einer Wanderung und toller Blick. Das macht Lust auf Wandern.
    Grüße A.