Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Berge im Winter 2

Berge im Winter 2

544 11

wintgen michael


World Mitglied, Arbon

Berge im Winter 2

Nur ca. 15 Minuten Später. Die Sonne kämpft mit den Nebel. Können wir aufbrechen oder nicht. das Wetter ist so unberechenbar in den Bergen. Ich weiss dass das Foto nicht Fehlerfrei ist aber die Stimmung finde ich so theatralisch. ich konnte vor lauter staunen nicht richtig den Fotoapparat einstellen, deshalb das Rauschen. Stativ war natürlich zu hause geblieben.
Sony Alpha 350 200mm 1/4000 f8.0 ISO800

Kommentare 11

  • wintgen michael 11. Januar 2009, 22:08

    @Axel, das ist eine idee der ich bestimmt mal nachgehen werde. danke für deine anregung
  • Axel Binder 11. Januar 2009, 17:48

    Wirklich eine Hammer Stimmung!

    Nur so eine Idee: Versuch doch das Foto mal so zu beschneiden: Quadratisches Format; Sonne in der rechten oberen Bildecke (Bilddrittel); dem Bild dann etwas mehr Rottöne Geben (oder vielleicht sogar mal S/W probieren) -> Ist sicherlich eine ganz andere Aussage als das Bild hier und soll auch nicht "besser" sein. Ist eben nur eine Idee...

    vG,

    Axel
  • Kl Mart 5. Januar 2009, 20:56

    Tolle "Sonnenimpression", der Aufbau rechts mit der Sonne und den Bergen, links der Blick in die Ferne das hat schon was.... technisch perfekt muss ja auch nicht immer alles sein... es kommt doch vorwiegend auf die Bildaussage und die Atmosphäre an... bei mir hat es ja auch schon oft gerauscht bis zum geht nicht mehr.... ;-).... LG, Klaus
  • werner reinold 5. Januar 2009, 20:43

    ein geniales farbenspiel.
    die mühe hat sich auf jeden fall mehr als gelohnt.
    gruß werner
  • wintgen michael 5. Januar 2009, 19:10

    @thomas und Uwe, ganz einfach. mit meinen mitteln ist das momentan nicht möglich. bin froh dass ich ein paar kostenlose programme habe. aber alles können sie nicht. habe vor kurzen erst mit der fotobearbeitung angefangen und seit 4 monaten bin ich arbeitslos. firma ist pleite, für winni (ich) gabs kein geld mehr.
  • HUM 5. Januar 2009, 19:10

    Hand aufs Herz, Michael. Ist das ein echtes Panorama oder nur am PC geschnitten?

    Bildschnitt, Bildaufbau (dynamisch) sowie Lichtstimmung gefallen mir gut. Aber ich hätte, wie auch Thomas sagt, versucht, das Bild zu entrauschen.

    HG Uwe
  • TBonE61 5. Januar 2009, 18:42

    Das Nötige zur Aufnahmesituation hast Du schon beschrieben - wiewohl mir icht ganz klar wurde, warum Du das Bild nicht zu entrauschen versucht hast ... wichtiger aber doch das eigentliche Motiv, die gerade erst aufgegangene und sich durch Wolken und Nebel kämpfende Sonne - das ist sehr anmutig ... LG Thomas
  • padnogama 5. Januar 2009, 18:00

    OOPS, hab mir gerade mal den Pistenplan von da angesehen. Da brauch man einen Extra-Führerschein für Ski. :-)))
  • wintgen michael 5. Januar 2009, 17:52

    @Padnogama, das ist der flumserberg mit seinen anlagen
  • padnogama 5. Januar 2009, 17:50

    Es ist als ob die Sonne die Wolken in einen Strudel reißt. Das zwingt den Blick auf sich.
    Sehr schön diese Farben! Die Sonne wäre bei mir nur ein heller Fleck.
    Fehler? Skilift? Das nächste Mal vorher abreißen. :-)))
    lg
    :-)
  • Wolfram Pesla 5. Januar 2009, 17:10

    Fehler erkannt super tolle Morgenstimmung
    mein Spruch hat auch Michael ergriffen
    früher Vogel fängt den Wurm
    oder Besser zum Bild passend
    Morgenstund hat Gold im Mund
    sehr schön lg wolfram

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 544
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten