Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Doris Kühle


Pro Mitglied, Altenberge

Bereifter Rotfussröhrling

Ich sortier gerade meine Pilze für meine Webseite
dabei ist mir dieser übern Weg gelaufen
Die Aufnahme ist nicht gerade die Beste
aber mich würde schon interessieren
ob ich bei diesem mittlerweile seltenem Pilz richtig liege

http://www.tintling.com/pilzbuch/arten/b/Boletus_regius.html

Das Gelb ist original
Aufnahme Oktober 2012 - Teuteburger Wald

*****************************************************
hat sich erledigt :-)

Kommentare 8

  • Doris Kühle 19. Februar 2013, 9:22

    Danke Andreas :-))
    wieder was dazu gelernt
  • Doris Kühle 6. Februar 2013, 19:16

    Ahh danke Gerdchen :-))

    Burkhard und Wolfgang
    ich geb mich geschlagen ;-)
    öhmm Klakgebiet - der Teuto an den Dörenther Klippen?? Ich glaube ja
  • lebrac - Waldbilder 6. Februar 2013, 19:08

    das ist ein Bereifter Rotfussröhrling. die haben keinen roten Fuss.
    Farbrausch
    Farbrausch
    Gerdchen Sch.

    LG Gerd
  • Burkhard Wysekal 6. Februar 2013, 18:32

    Ich sag mal so.....Ich habe durchaus schon Rotfußröhrlinge (es gibt Unterschiedliche) gefunden, die keine Rötung am Stiel zeigten. Die Färbung kann sich noch ausbilden.
    Der Stiel hier auf Deinem Bild ist schlank, beim "König" eher dicklich.
    Wichtig scheinen mir hier auch rotrandigen Fraßstellen im Hut. Die weisen auch auf einen Rotfuß hin.
    Natürlich bin ich nicht sicher, denn so einen Königsröhrling hatte ich noch nie gefunden...leider....;-)).
    Ähm....hast Du Erkenntnisse über den Standort, etwa ein Kalkgebiet...?
  • Doris Kühle 6. Februar 2013, 18:19

    wo ist der Rot???
    Die habe ich zu Hauf gefunden
    1/2 Std - Korb voll
    1/2 Std - Korb voll
    Doris Kühle

    außerdem war er auch oben recht gelb
    aber definitiv ein Röhrling
    hab die aber stehe lassen
    weil ich sie nicht einordnen konnte wegen der eindeutg gelben Farbe
  • Burkhard Wysekal 6. Februar 2013, 18:10

    Ich wär auch für Rotfuß.....;-)).
    LG, Burkhard
  • Wolfgang Freisler 6. Februar 2013, 18:01

    Ich hätte dir den Königsröhrling wirklich gegönnt, aber den hab' ja bisher nicht mal ICH gefunden. ;-)
    Ich halte den Kerl für einen Rotfußröhrling und die Aufnahme ist nicht gerade die beste, aber sooo schlecht nun auch wieder nicht. ;-))
    VG
    Wolfgang
  • Pacoli 6. Februar 2013, 17:59

    ... das ist nur eine Ziegenlippe, schmeckt zwar auch gut, aber halt kein Königsröhrling. In meinem Pilzbuch steht Ziegenlippe und Rotfußröhrling unter dem Oberbegriff Röhrling/Braunkappe.
    Gruß
    Franz

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 460
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/4
Brennweite 17.8 mm
ISO 200