Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank-Gurecka


World Mitglied, Hamburg

Bemalung im öffentlichen Raum

Breite Pinselstriche ergeben ein abstraktes Gemälde

Kommentare 2

  • Frank-Gurecka 19. März 2013, 15:49

    Lieber Hannes! Die "Eingeborenen" sind vermutlich Straßenarbeiter gewesen. Denn dieser Kasten steht im Bereich neu ausgeführter Arbeiten am Gehweg u. Fahrbahn. Allerding hatte der Mensch mit dem Pinsel Talent. In der Kunstgeschichte nennt man diesen Stil "Tachismus". (Tache= französisch Fleck) Der Stil war aber international. Es ist keineswegs einfach, ein so gelungenes Bild zu malen. Es ist ja irgendwie eine Art Glücksspiel. Und hier ist noch nicht mal etwas korrigiert worden... Liebe Grüße an Euch Beide! Günther
  • Johannes Schuller 14. März 2013, 12:52

    Sieht aus wie bei einer Höhlenmalerei. Mich würde interessieren was die Eingeborenen da wohl geschrieben haben :-)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Frank-Gurecka
Klicks 199
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera EX-FH20
Objektiv ---
Blende 4.7
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 64.7 mm
ISO 100