Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Belvedere auf dem Pfingstberg

Canon 10D und 17-40
mein "zweites Augenpaar":
Judith Negelmann

Erbaut in zwei Phasen von 1847 bis 1863nach Skizzen von Friedrich Wilhelms IV. Architekten: Ludwig Persius, Ludwig Ferdinand Hesse und Friedrich August Stüler. Durch die Erkrankung Friedrich Wilhelms IV. kam das Belvedere 1863 aber nur zu einem Teilabschluss.
Nachfolgend entstand die landschaftliche Anlage nach Plänen Lennés.

Nach 1945 verfiel das Bauwerk. Nun steht die Restaurierung kurz vor dem Abschluß.

Kommentare 18

  • Frank Petermann 26. Januar 2004, 9:05

    Wie unterschiedlich doch die Auffassung der Preussen von einem Belvedere im Vergleich zu den Sachsen ist.



    Schönes Bild ist es allemal.

    lg Fank
  • Dieter Cosler 23. Januar 2004, 10:52

    Ein Upload weniger???? .... nun ... dann gehen wir ja ruhigeren Zeiten entgegen....***ggg
  • Stefan Negelmann 23. Januar 2004, 10:36

    @all:

    ist nur verschoben in eine Sektion, die passender ist und die es beim Einstellen der Bilder noch nicht gab.

    hat aber auch einen upload gekostet:)

    Gruß
    Stefan
  • monochrome 23. Januar 2004, 10:15

    Was ist denn jetzt passiert? Zwei Bilder als neue hier, obwohl schon vor einer Woche kommentiert, Haben die Uploads jetzt ein Eigenleben *gg*
    LG Lothar
  • Carina Meyer-Broicher 22. Januar 2004, 19:54

    ich sags mal so, siehe Alfons und Dieter und dann, wenn das bettlaken links weg ist einfach nochmal neu machen. und geh näher ran es beißt nicht. und laß dir zeit dann kannst du ne kleiner blende nehmen :-)
    lg carina
  • Dieter Cosler 22. Januar 2004, 17:55

    @Caroline,
    Admin müsste man sein.......!!!!**gg
  • Caroline B. 22. Januar 2004, 16:59

    Ist das sowas, wies in letzter Zei öfter passiert...?
    Bider und Kommentare machen sich selbstständig??
    :-)
    lgc
  • Dieter Cosler 22. Januar 2004, 16:43

    ?????
  • Wolfgang T. 16. Januar 2004, 20:18

    Wenn man dieses Bild mit dem Re-Upload deines ersten FC-Fotos vergleicht, glaubt man nicht, dass derselbe Mann auf den Auslöser gedrückt hat.
    W.
  • Matthias Naumann 15. Januar 2004, 19:36

    Ich glaube, als S-W-Variante wäre das Bild reizvoller (so aus dem Bauch gesagt).

    LG Matthias N.
  • Jürg Bigler 15. Januar 2004, 13:39

    Wie bereits mehrere angetönt haben, fehlt dem Bild der nötige Pepp. Das ist auch meine Meinung, aber nur, wenn das Foto als "Bild", d.h. als Zimmerschmuck oder ähnliches dienen sollte. Als Doku-Aufnahme ist es i.O. Gerade die kleinen Mängel lassen es authentischer Erscheinen.
    Gruss Jürg
  • Dieter Cosler 15. Januar 2004, 12:01

    Ein (17*1,6=27,2) verleitet natürlich dazu, viel
    auf´s Foto zu bekommen, aber leider vermisse ich nun
    etwas Pepp im Foto.
    Für mein Gefühl gehört bei diesen Brennweiten immer
    etwas Vordergrund her, damit eine Differenz bei
    den Größenverhältnissen entsteht.
    Wie sagt man hier immer: das erzeugt Spannung... aber
    diesen dummen Satz habe ich natürlich nicht geschrieben.

    Schärfe und Farbabstufungen sind für mich völlig ok.
    Gruss
    Dieter
  • Melonie 15. Januar 2004, 11:04

    Zumindest die Plane und das Gerüst hätteste mal eben abnehmen können ;)
  • monochrome 15. Januar 2004, 10:24

    Ich finde die Symmetrie des Bildes gut, ebenfalls die farbgebung, aber ich vermisse etwas Schärfe und Kontrast :-)
    LG Lothar
  • Caroline B. 15. Januar 2004, 8:36

    Also ich will mich da techn. nicht einmischen....aber mir gefällts In Licht und Farben! :-)
    lgc