Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ruediger Fischer


Basic Mitglied, Joachimsthal

Bella Vista

Am Steilhang zu einem Wasserloch hab ich mich eingegraben, um die richtige Perspektive für diesen wohlgeformten Frühjahrs Lorchel zu erzielen.

Kommentare 18

  • Mykophile Waldwutz 30. März 2014, 12:12

    Bei mir ist das Wetter zu gut, für eine erlogreiche Saison, ich fang gestern vier Stück, aber schon mit sichtbaren Spuren der Vertrocknung. Man muss sie schon Umsetzen um sie überhaupt so präsentieren zu können, Du hast Dir ein wunderbares Umfeld ausgesucht.

    LG Olaf
  • Jörg Ossenbühl 29. März 2014, 16:44

    da kann man ja richtig neidisch werden...
    hervorragende Aufnahme

    lg jörg
  • canonier69 29. März 2014, 15:52

    Eine äusserst interessante Diskussion hier…so mag ich die FC.Zum Entstehen des Bildes ist somit alles gesagt.Der Lichteinfall ist dezent und ausgesprochen hübsch.Die Hirnwindungen der Lorchel glimmen bildwirksam vor dem diffusen Hintergrund.Ein schmuckes Pilzbild das auf mich doch sehr stimmig rüberkommt,das trifft auch auf die Raumaufteilung zu.
    Lg c69
  • Hartmut Bethke 29. März 2014, 9:02

    Guten Morgen Rüdiger, ich danke dir für den Zuspruch und die ausgeglichene Sichtweise. Nicht bei jedem sind meine oft kritischen Kommentare willkommen. Nichtsdestotrotz schreibe ich sie, weil mMn sonst der kleine konstruktive Rest der fc auch noch zugrunde geht ;-) Schönes Wochenende wünsche ich dir.
    LG Hartmut
  • Ruediger Fischer 29. März 2014, 0:26

    Hartmut: deine gewissenhaften tiefgründigen Analysen der Bilder machen dich zum unverzichtbaren Mitglied der FC. Ehrliche Meinungen sind mir immer sehr willkommen. Stimmig ist das Licht insofern nicht, da von rechts mit LED s beleuchtet wurde. Der Himmel spendete nur diffuses Licht.
    Conny: passendes Bild, spricht für eine gute Organisation der Bilddateien.
  • mag ich 28. März 2014, 23:25

    gut getitelt zu diesem atmosphärischen shot
  • Conny Wermke 28. März 2014, 19:01

    Sicher hast Du für diese Aufnahme zweistündige Vorkehrungen getroffen..inklusive Loch buddeln für die Cam
    Rüdiger at work
    Rüdiger at work
    Conny Wermke


    :-))
  • Hartmut Bethke 28. März 2014, 18:11

    Hallo Rüdiger, insgesamt natürlich ein Hingucker ist die Lorchel mit Stiel vor dem nächtlich anmutenden HG. Irgendwie traue ich diesem Bild nicht so ganz ;-) Nicht falsch verstehen ;-) Meist sitzen diese Pilzchen in Moos oder Erde vergraben. Den Stiel bekommt man sehr selten zu Gesichte. Insofern ist das schon ein besonderes Ereignis hier. Der HG mag echt sein, wirkt auf mich aber fast "montiert". Vielleicht liegt es am für mich nicht ganz stimmigen Licht im Vergleich zum VG oder auch an der Perspektive, bin nicht so ganz sicher. Bitte verstehe das nur als mein ganz persönliches Empfinden, das offenbar nicht jeder hier teilt, außer Frank vielleicht ein wenig ;-)
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 28. März 2014, 17:39

    Danke Ruediger....bin im Bilde jetzt.....:-)).
  • Ruediger Fischer 28. März 2014, 17:35

    Burkhard: Es ist schon ein Kiefernwald, aber um dieses Wasserloch haben sich die wasserliebenden Schwarzerlen angesiedelt. Zur Blende- habe eine Blendenreihe aufgenommen wobei f20 den besten HG erzeugte.
  • Burkhard Wysekal 28. März 2014, 17:29

    Ich war vorhin auch an meinen Lorchelstellen. Leider ziemlich erfolglos. Nach 2 St. Rumsucherei an schattigen und feuchten Waldstellen , entdeckte ich ein 3 cm großes Exemplar. Das steckte zu 80 % im Erdreich. Also Pustekuchen für heute....
    Du hast ein echtes Zierstück aufgetan, was durch den "Waldseecharakter" im Hintergrund enorm aufgewertet wird. Ich hatte so ein Erlebnis noch nicht....schon garnicht bei Lorcheln, die sich bei Erlen wohlfühlen.Die Pilze sorgen immer für Überraschungen.

    Sehr schön in dieser Perspektive aufgenommen.
    F20 hätte es vermutlich garnicht gebraucht. F11 , der f 14 wär wohl so mein Gedanke......:-)).

    LG, Burkhard
  • Frank Moser 28. März 2014, 17:25

    @Rüdiger: Na dann: TSCHULDIGUNG!! :-)

    Gruß Frank.
  • Pe.Ha.Ha.Be. 28. März 2014, 15:36

    Dein Aufwand hat sich gelohnt.
    Klasse Aufnahme.
    Lg Petra
  • Ruediger Fischer 28. März 2014, 14:56

    Frank: der Tatort ist real! Nur die Fotografenposition ist sehr unbequem.
  • Frank Moser 28. März 2014, 14:50

    Das sieht natürlich sehr gut aus - Licht, Bildaufbau, farben, räumliche Tiefe. Allerdings - und nun nicht sauer sein - ich nehem Dir nicht wirklich ab, dass es so gewesen ist. Das ist von Dir vermute ich arrangiert worden. Falls nicht - 'Tschuldigung. Aber ich glaube schon. :-(

    Gruß Frank.

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 475
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv ---
Blende 20
Belichtungszeit 0.5
Brennweite 60.0 mm
ISO 100