Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Margit -die Bildermacherin


Pro Mitglied, Spree-Neiße

Belena kaltblütig abgeschossen

Eine traurige Nachricht bekam ich vor einigen Tagen von meinem Falknerfreund Deimos-der Falkenflüsterer
Gerd Perschke. Von einem Trainings-Freiflug kam seine Sakerfalkin Belena nicht zurück.
Nach einigen Tagen bekam er einen Anruf, das Belena 30 km von ihrem Heimatort Mitttelbach
bei Chemnitz entfernt in Mauersberg tot aufgefunden wurde.

Kaltblütig mit einem Gewehr früh um 8.00 Uhr in dem kleinen Örtchen Mauersberg auf einem Hausdach sitzend erschossen.
Die Polizei ermittelt-eine Belohnung zum Ergreifen des Täters ist ausgesetzt.

Mir fehlen die Worte und ich bin unsagbar traurig, welche Sorte Menschen unter uns weilen...

Belena war neben Lugh- dem Harris Hawk- der Publikumsliebling von so vielen Menschen auf den Märkten.
Gerade die Vertrautheit zwischen Falkner und Falke war bei den beiden unbeschreiblich. Belena , du wirst uns sehr fehlen...

der ausführliche Artikel hierzu:
http://www.niederlausitz-aktuell.de/artikel_1399_27669.php

Historisches Siedlungsdorf Adelsbergturm 5
Historisches Siedlungsdorf Adelsbergturm 5
Margit -die Bildermacherin

http://www.freiepresse.de/BLICKDE/NACHRICHTEN/ERZGEBIRGE/wer-hat-den-falken-getoetet-artikel8317684.php
http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/MARIENBERG/Chemnitzer-Falkner-erhoeht-Belohnung-auf-500-Euro-artikel8321456.php
Belena im Kurzfilm:

http://vimeo.com/63667761

Kommentare 19

  • Kerstin und Diddi 6. März 2014, 17:19

    Unglaublich, zu welch sinnlosem Handeln manche Menschen fähig sind.
    Das sind die, die die Natur immer noch nicht verstanden haben.
    Traurig, aber leider wahr.
    Gruß Diddi
  • Axel Sand 10. Juni 2013, 22:00

    Das habe ich gerade erst gelesen und es macht mich richtig wütend.
    Die schiessende Zunft ist mir eh ein Grauen und wer so etwas tut, disqualifiziert sich in meinen Augen noch zusätzlich.
    Gruß
    Axel
  • FotoSistaMarina 6. April 2013, 0:02

    ...das ist eine unglaublich traurige Geschichte...bzws. Realität...was für Menschen gibts hier auf der Welt...so ein wunderschönes und vertrautes Tier....uiuiui....
    Ich finde die Worte von Lichtbilder echt zutreffend...trauriger Spiegel unserer Gesellschaft :(
    LG*Marina*
  • Jens Wessel 2. April 2013, 17:18

    Ich bin sprachlos.
    Das kann doch nicht wahr sein.
    Ich hoffe der Täter kann ermittelt werden. Alleine für das Ballern in bewohntem Gebiet gibts schon ordentlich was auf die Mütze, hoffe ich.

    Gruss Jens
  • just a moment 2. April 2013, 9:26

    Hab es letztens im TV gesehen... eine unsagbar gemeine Tat...ich hoffe, der Täter wird gefast und es ist ja ohnehin verboten auf Greifvögel zu schießen....es tut mir sehr leid, auch für den Falkner, der solch enge Beziehung zu diesem schönen Tier hatte.
    LG Petra
  • Jobit Stolp 1. April 2013, 20:44

    Auch ich habe heute von Gerd auf dem Ostermarkt in Heringsdorf erfahren was mit Belena geschehen ist. Was gibt es doch für schlechte Menschen die derartiges verrichten. Ich kann nur sagen: pfui pfui pfui ...
    Konnte dann noch einige schöne Bilder von Lugh bei der Flugvorführung machen.
  • Sabine-die Schlossschneiderin 28. März 2013, 12:44

    Auch ich habe Gerd und seine Tiere, durch Margit, kennenlernen dürfen und er hat sogar schon unser mittelalterliches Schlossfest damit bereichert und wir hoffen auch, dass er dieses Jahr wiederkommt! Deshalb macht es mich sehr traurig, was ich durch Margit erfahren habe. Soetwas ist "unmenschlich"! Ich habe einen Lieblingsspruch, den sollte man sich zu Herzen nehmen: "Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz"! Für Gerd wünsche ich alles Gute und lass den Kopf nicht hängen, derjenige wird schon noch seine Bestrafung bekommen!!!
    LG Sabine
  • Hans Küffner 25. März 2013, 9:02

    Da bleibt mir meine ursprüngliche Anmerkung im Hals stecken. Jetzt wo ich den Text gelesen habe.
    Dazu fällt einem nichts mehr ein. Solche Schwachköpfe...
  • Uwe Sauerland 24. März 2013, 19:48

    Die Nachricht macht mich traurig.

    Danke für das Wiedersehen mit Gerd.

    Gruß Uwe
  • Sven Klügl 18. März 2013, 9:09

    Normal bin ich kein Freund von so Mosaikbildern, aber hier passt es doch schon sehr gut zusammen!

    LG Sven
  • Wolfgang Weninger 17. März 2013, 19:47

    unglaublich, was für dämliche Menschen es gibt, die auf alles ballern, was sich bewegt :-(
    Servus, Wolfgang
  • Antje-B. P. 17. März 2013, 17:59

    Ich kann es nicht fassen, bin auch sehr traurig...habe sie oft in der "Miniwelt" bei uns in Lichtenstein sehen können.Hoffentlich wird der Täter gefasst.
    lg Antje
    Liebe und Vertrauen
    Liebe und Vertrauen
    Antje-B. P.
  • vor dem Harz 17. März 2013, 16:59

    es ist einfach nur erschreckend ,solche vorfälle zeigen leider immer wieder das die dummheit und arroganz einiger ( ich hoffe weniger ) in unserem land immer noch vorhanden ist ...... schwer nachvoll ziebahr was in den köpfen solcher leute vorgeht......


    gruß micha
  • Volkers Frau 17. März 2013, 16:35

    Das ist sehr traurig. Schade um das schöne Tier. Es sieht so klug aus, auf deinen Bildern. Und ich kann mir auch vorstellen, daß es viel Arbeit und Liebe braucht um einen Falken abzurichten.
    LG Silvia
  • kul 17. März 2013, 16:32

    Wer so etwas tut muß doch krank im Hirn sein.
    Hoffentlich bekommt er eine saftige Strafe wenn sie ihn erwischen.
    VG kul