Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Albat


Pro Mitglied, Kaisten

Belangloses Tierfoto 5

Etosha Nationalpark, Namibia

Kommentare 23

  • jörg Z.. 31. Mai 2012, 5:10

    nein, die sind nachträglich aufs Negativ gemalt,

    geht doch, ein, zwei Tage, mir hat das blöde Schwanzgewackel die besten Bilder versaut bei den Viechern
  • EAK - Kremer 29. Mai 2012, 23:27

    Und dann hattest du Streifen, was?
  • Michael Albat 29. Mai 2012, 7:48

    Ein, zwei Tage?
  • jörg Z.. 25. Mai 2012, 21:20

    fein, sehr fein,

    wie lange hast Du gewartet bis sie aufgehört haben mit dem Schwanz zu wackeln, bzw. diesen im Gleichtakt hatten?
  • EAK - Kremer 25. Mai 2012, 6:28

    11 Jahre...
  • Rekiina 26. Juni 2010, 18:22

    So ein Blödsinn!

    Synonyme für "belanglos":
    bedeutungslos
    irrelevant, nebensächlich, ohne Belang, trivial, unbedeutend, unerheblich, unwesentlich, unwichtig, geringfügig, gleichgültig, nichts sagend°, sekundär, uninteressant, unmaßgeblich
    einerlei
    einerlei [o]
    Bedeutung: alltäglich | Art: Adjektiv
    geläufig, normal, fad, allgemein, ständig, inhaltslos, gewohnt, gängig, fade, ordinär, täglich, geistlos, stumpfsinnig, vertraut, üblich, spannungslos, landläufig, abgegriffen, oberflächlich, bekannt, herkömmlich, unoriginell, banal, dauernd, hohl, stupide, gebräuchlich, nicht fremd, immer dasselbe, abgeschmackt, stereotyp
    Bedeutung: bedeutungslos | Art: Adjektiv
    ohne Belang, unmaßgeblich, aufschiebbar, sekundär, untergeordnet, abkömmlich, trivial, wesenlos, klein, irrelevant, uninteressant, unbedeutsam, geringfügig, nichtig, peripher
    Bedeutung: desinteressiert | Art: Adjektiv/Objekt
    schwerfällig, ausdruckslos, kühl, lau, ungerührt, tatenlos, gelangweilt, achtlos, dickfellig, inaktiv, lethargisch, passiv, ruhig, ahnungslos, unempfindlich, gefühllos, lässig, halbherzig, uninteressiert, unbeteiligt, phlegmatisch, apathisch, lasch, indifferent, nachlässig, teilnahmslos, nicht betroffen, träge, temperamentlos, interesselos, leidenschaftslos, lustlos, unwillig, unberührt
    Bedeutung: egal | Art: Adjektiv
    wurst, jedenfalls, gleichbedeutend, wie auch immer, ohne Interesse, gleich, gleichviel, eins, schnuppe
    Bedeutung: eintönig | Art: Adjektiv
    abwechslungslos, langweilig, einförmig, schal, trist, monoton, einerlei, farblos, einfallslos, reizlos
    Bedeutung: irrelevant | Art: Adjektiv
    gleichgültig, unbedeutend, unerheblich, nicht wichtig, nebensächlich, gering, hinfällig, unwichtig, unwesentlich, nichts sagend, mittelmäßig, nicht erwähnenswert, bedeutungslos, durchschnittlich
    Bedeutung: minderwertig | Art: Adjektiv
    nutzlos, alt, wertlos, miserabel, inferior, geringwertig, kümmerlich, stümperhaft, ungenügend, ungültig, fehlerhaft, gemein, unter dem Durchschnitt, schwach, kläglich, mindere, unbefriedigend, unbrauchbar, billig, armselig, primitiv, unterdurchschnittlich, mies, gewöhnlich, limitiert, halbwertig, nichts wert, untauglich, dürftig, makelhaft, lausig, zweitklassig, knapp, schäbig, mangelhaft, ungeeignet, einfach, elend, schlecht, desolat, karg, mäßig, unzulänglich
    Bedeutung: nichts wert | Art: Adjektiv/Objekt
    unwirksam, minderwertig, zwecklos, überflüssig
    Bedeutung: sehr klein | Art: Objekt
    niedrig, verschwindend, kärglich, winzig, mager
    Bedeutung: sekundär | Art: Adjektiv
    nachgeordnet, zweitrangig, beiläufig, einflusslos
    Bedeutung: unbedeutend | Art: Adjektiv
    verfallen, minimal, nicht ins Gewicht fallend, haltlos, leicht, sehr klein, gegenstandslos, leer, wenig, klitsche, seicht, unbeträchtlich, nicht der Rede wert, grundlos, von geringem Ausmaß, folgenlos, lächerlich, schlecht angesehen
    Bedeutung: uninteressant | Art: Adjektiv
    unerfüllt, ephemer, flau, unscheinbar
    Bedeutung: unwichtig | Art: Adjektiv
    egal
    Bedeutung: von geringer Größe | Art: Adjektiv
    klitzeklein, nichtssagend, kurz, nicht nennenswert
    Bedeutung: zweitrangig | Art: Adjektiv
    an zweiter Stelle

    Ich mag es sehr gern anschauen
    - ist das nicht von Belang? (-:
    Lieben Gruß. Regina


  • Silvia Antunes 31. August 2003, 19:26

    Excellent.
  • Helmut Schadt 23. August 2003, 14:14

    ein wirklich phantastisch gesehenes Bild.Kompliment!!
    LG Helmut
  • Peter Burkhardt 30. November 2001, 8:58

    Spitze!
    Gruß
    Peter
  • Sebastian Beckmann 16. November 2001, 13:40

    Endlich kann auch ich sehen, das Zebras sehr wohl eine individuelle Mimik haben.
    Tolles Bild.
    Gruß
    Sebastian
  • Michael Albat 16. November 2001, 11:11

    @Andreas
    Gell?

    @David
    Ja, stimmt. Ich werde es mir zu Herzen nehmen.

    Gruss Ali
  • Andreas Hurni 16. November 2001, 11:07

    *grins
  • Helmut Stark 16. November 2001, 4:09

    Monochrom. Die ersten Anzeichen, Ali geht in Richtung SW.

    Jupp. Gefällt mir sehr gut. Auch das Format.
  • Andreas Hurni 15. November 2001, 14:00

    zuerst mal das motiv selbst - drei zebras schön gestaffelt in gleichmässigem
    abstand am wasserloch - eine grafik welche das muster weiterführt und trotzdem
    die drei tiere klar getrennt erkennen lässt.

    es scheint mir eine dieser situationen zu sein, welche nicht nur glück braucht um
    sie vor die linse zu kriegen, sondern vom fotografen auch die intuition abverlangt,
    dass dies das lange gesuchte bild ist. und dann muss er reagieren und bildgestalterisch aktiv werden, lange zeit steht ihm dafür wohl nicht zur verfügung. indem die zebras links angeordnet wurden hat der autor meiner meinung nach eine glückliche hand bewiesen. auch die nachträgliche reduktion der bildhöhe scheint mir hier passend, wird doch damit die linie der aufgereihten zebras im bildformat fortgesetzt.
    das die farben fast monochrom sind und die frühe morgenstimmung rüberbringen ist dann noch das tüppfle auf dem i.

    gruss andreas
  • Carsten Corleis 14. November 2001, 21:31

    Was sind das für Vögel vor dem ersten Zebra? Auch eine Auschnittsvergrösserung; nur die drei Zebraköpfe und die beiden Vögel vorne im Wasser müsste doch toll aussehen.
    Aber auch so ist das Bild doch klasse und keineswegs belanglos.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 4.229
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie