Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Brigitte Dunkel


Pro Mitglied, Leipzig

beim Kochen

durften wir diese H' Mong Frau in einem Bergdorf in der Nähe von Lai Chau beobachten. Sie ist über 90 Jahre alt, ca 1,40 m groß und war sehr flink und freundlich. Sie kocht für die ganze Familie, die noch auf den Reisfeldern beschäftigt sind.

Kommentare 14

  • Bettina Schneider 13. Dezember 2006, 21:25

    eindrückliche aufnahme.
    lg bettina
  • Jürgen Guhlke 13. Dezember 2006, 12:22

    Klasse Aufnahme und Geschichte. Bei uns würde schon lange der Pflegedienst kommen.
    MfG
    Jürgen
  • Rosita Topp 12. Dezember 2006, 22:55

    Nicht nur das Foto ist bewundernswert, wie sie so agil mit dem Kochgeschirr fürs Essen sorgt, sondern auch deine Beschreibung. In dem Alter noch für die Familie zu sorgen macht mich sprachlos, es müsste doch umgekehrt sein.
    Hier ist mir das Geschehen und die Geschichte wichtiger als das Foto, das mich trotzdem sehr beeindruckt.
    Klasse festgehalten.
    LG Rosita
  • Tom Snare 12. Dezember 2006, 21:27

    Toll die Person und die Lebenssituation festgehalten. Durch den Blitz erkennt man Strukturen, die man real nie zu sehen bekommt, hat auch was für sich.
    LG Rainer
  • Helmut Taut 12. Dezember 2006, 20:29

    Super festgehalten. Die alten Menschen sind immer bewundernswert und auch noch voll ins Leben einbezogen.
    Liebe Grüße
    Helmut
  • Christian Knospe 12. Dezember 2006, 19:23

    auch hier wieder ein klasse reisedoku
    es ist bewundernswert was die alten menschen hier noch leisten..

    gruß chris
  • Brigitte Dunkel 12. Dezember 2006, 18:58

    @Elmar, ja es musste mit Blitz sein. In diesem Haus war es sehr dunkel, nur ein bißchen Licht durch das Feuer unterm Topf!
    HG Brigitte
  • Elmar Weder 12. Dezember 2006, 18:03

    Das Alter lässt sich tatsächlich nicht immer genau festlegen ...

    Zur Aufnahme: für die Situation scheint es mir fast zu klar und hell (mit Blitz ??), sonst interessant und real

    LG Elmar
  • Wolfgang KELLNER 12. Dezember 2006, 17:34

    +++
  • Willy Brüchle 12. Dezember 2006, 16:27

    Mit dem Alter kann man bei den Bergstämmen nie ganz sicher sein. Die meisten älteren Leute wissen nicht mal ihr Geburtsjahr und haben meist auch keine Dokumente, um es zu belegen. Aber ich kann aus eigener Erfahrung nur jedem raten seinen Salat (wie in China auch üblich) abzukochen und nicht roh zu essen. MfG, w.b.
  • Silke Mei 12. Dezember 2006, 15:57

    sehr beeindruckend ... auch deine erklärungen zu deiner reise sind somit für uns noch viel informativer .. klasse

    lg silke
  • Piroska Baetz 12. Dezember 2006, 15:39

    ein tolle aufnahme, was dir sehr gut gelungen, schön
    lg. piri
  • Gerlind Arnold 12. Dezember 2006, 14:58

    Ob sie da wohl einen Tee kocht aus diesen Blättern?
    Ich glaube, wenn man noch für jemand sorgen kann und nicht aufs Altenteil abgeschoben wird,bleibt man auch länger fit.
    Schöne Reisedoku.
    Gruß Gerlind
  • Rüdiger Kautz 12. Dezember 2006, 14:36

    Alle Achtung vor dieser Frau. Die Aufnahme ist beeindruckend.
    Gruß Ruediger