Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Insulaire


Pro Mitglied, Ile de Ré

Beim Frisör werd ich zum ... ;-) (Self)

Insulör beim Frisör

Bin heute beim Coiffeur gesessen.
Da der Salon fast leer gewesen,
fand die Frisöse sehr viel Zeit
(ich wollt nicht sagen, dass es eilt),
mir anfangs gleich beim Haarewaschen
'ne Kopfmassage zu verpassen.
Und fremde Finger Rund' um Runde
begrabschten mich 'ne Viertelstunde;
- ich sollt es spüren bis zum Knie.
Partout daas mochte ich noch nie.

Als diese Prozedur vorüber,
zog Lou die Schere aus dem Mieder
und schnippselte rundummadum
'ne halbe Stund' an mir herum.
Ich hatt' gemeint, nuuur Spitzen schneiden...
Das mochte sie nun gar nicht leiden,
wollt ihren eig'nen Schnitt kreier'n
und ihn gern an mir ausprobier'n.
Mir half kein Bitten und kein Flehen.
Sie meint', sie könnt mich nicht verstehen.

So geht's, kommt man im fremden Lande
mit dessen Sprache nicht zu Rande.
Friseus' Loulou, die plapperte.
Ich stotterte, es haperte
bei mir, den Willen ihr zu beugen.
Da ließ ich mich halt überzeugen.
Nun trauere ich um mein Haar.
Wie war das vorher wunderbar!
Jetzt fehlt es dort, wo es nicht sollte,
blieb lang, wo ich es kürzer wollte.

Loulou drapierte mir, der Clou!,
die Löckchen wie 'ner alten Kuh.
Der Preis dafür war allerhand.
So schwöre ich mir zornentbrannt:
Ich meid' in Zukunft solch' Malheur.
Nie wieder geh' ich zum Frisör!!

(Etwas eigenartig dekorierter Frisörladen in Bordeaux.)

Kommentare 9

  • Dhyana 20. April 2013, 18:03

    Liebe Insu,
    sei froh das nicht so viel weg ist wie beim Linken, das wär...............:-))
    Gruss Dhyana
  • Hans-Jürgen Schaller 19. April 2013, 19:16

    grins
    lg
  • Alfi54 19. April 2013, 18:26

    einen lustigen Frisör hast Du ... aber Franzosen sind ohnehin nicht spießig ... da kann man, und sollte man mit einigem rechnen ... ein schönes Wochenende wünscht Dir ... Alf
  • Nellisimo 18. April 2013, 20:52

    Ein Erlebnisladen,,,bestimmt!!
    KLasse wie immer deine Reime...;-)
    LG Nelli
  • Hellmut Hubmann 18. April 2013, 17:54

    Dein Weiberkram in allen Ehren, der restliche Mann erscheint sehr speziell aufgehängt. Ist das trendy in südlichen Frauentreffpalaverhaarseelebearbeitungszentren?
    Dein nächstes Reiseziel bietet ja optisch ähnliche Reize.
    Mein letzter Friseuraufenthalt 15 Minuten mit Wartezeit. Da bleibt für Philosophie kaum Zeit. Dafür spare ich in den nächsten Monaten tgl. die Kämmzeit.
    LG
    Hellmut
  • Gisela Gnath 18. April 2013, 15:31

    Symbolisch wie Dein Kopf frisiert
    hast Du hier die Collag kreiert.
    Gaanz lustig!!!
    lg Gisela
  • Insulaire 18. April 2013, 14:43

    @ Klacky.
    Eigentlich dachte ich, man erkennt mich sofort an der Frisur.
    Wuschel pur! :-)

    @ Poet
    In Sachsen war i gar no niea.
    Doch oans gesteh und sog i Dia:
    Des Sächsisch mog i gar zu gern;
    i kannts von früah bis abends hörn.
    Und wenn i ned "mei Boirisch" hätt,
    na dad i sächseln, luschtig-nett.

    @ Manfred
    Original-Schaufenster;
    nur das Lama hab' ich aus dem Zoo stibitzt. ;-)
  • manfred.art 18. April 2013, 14:42

    ein erlebnis wieder.. wo nimmst du nur dies wunderbare miteinander her!? glg manfred
  • Klacky 18. April 2013, 11:33

    Jetzt ist für mich die Frage,
    welches denn nun das Self ist.
    Rechts, links oder unten.
    Nein, unten eher nicht.
    Oder wird da im Hintergrund vor Dir gewarnt?
    Mit fragendem Gruße,
    Klacky

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner France
Klicks 376
Veröffentlicht
Lizenz