Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Beim Abriss einer alten Scheune...

Beim Abriss einer alten Scheune...

2.893 34

Hans-Wilhelm Grömping


Free Mitglied, Borken

Beim Abriss einer alten Scheune...

...fiel den Arbeitern dieses Steinkauz-Geschwisterpärchen in die Hände. Ein drittes Käuzchen überlebte den Abriss nicht. Völlig unbemerkt von den Eigentümern der Scheune hatte ein Steinkauz in den isolierten Zwischenwänden seine Jungen ausgebrütet. Das Pärchen wurde nicht wieder gesehen und so bekam ich die beiden Eulen-Geschwister gebracht, da ich mich als Mitglied der hiesigen Naturschutzvereins desöfteren um verwaiste Vogeljunge kümmere.
Da in diesem Fall ein Zurückbringen der Vögel nicht in Frage kam, war jetzt die Alternative, die Jungen per Hand aufzuziehen oder für sie geeignete Adoptiveltern zu finden. Da die erstere Alternative sehr aufwändig und auch wenig sinnvoll ist, denn schließlich müssen die Jungen sehr viel von den Eltern lernen, um in Freiheit leben zu können, steckte ich die Beiden kurzerhand in unsere Steinkauzröhre, in der noch Junge aufgezogen werden. Das kleinste sich in der Röhre befindliche Steinkauzküken (Steinkäuze legen ihre Eier in 2-Tages-Abständen, beginnen aber direkt zu brüten)dürfte etwa im Alter dieser beiden sein.
Jetzt hoffe ich, dass unser Steinkauzpärchen die beiden Eindringliche nicht aus der Röhre herauswirft, sondern sie mit ihren eigenen Kindern aufzieht. Wenn genügend Nahrung da ist, dürfte dies eigentlich klappen. Normalerweise legen Steinkäuze zwischen 3 und 5 Eiern, seltener auch 6 oder 7 Eier.

Das älteste Junge in unserer Brutröhre:

Wie kleine Gnome...
Wie kleine Gnome...
Hans-Wilhelm Grömping

Kommentare 34

  • R. Thomas 2. Juni 2009, 0:18

    !
  • Gerd Petzold 1. Oktober 2005, 18:47

    Die sehen ja super aus!
    LG Gerd
  • Ruth P 21. August 2005, 20:18

    oh, wie traurig! wie ist denn nun die Geschichte ausgegangen?
    das Foto ist natürlich wunderschön!
    FG Ruth
  • Polter 19. Juni 2005, 13:54

    so no bischen gruselig sehen sie schon aus ;)
  • Ruth Bernegger 14. Juni 2005, 20:03

    auch ich hoffe, dass die beiden angenommen werden! Eine einmalige Serie! Bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
    LG Ruth
  • Jenny Theobald 13. Juni 2005, 20:38

    riesen fussel *lach* grossartig!
  • Jürgen Schäfer 9. Juni 2005, 21:51

    ...bin gespannt, ob's (wie ich hoffe) ein Happy-End gibt!
    Gruß Jürgen
  • Katrin S.d.u.n. 7. Juni 2005, 13:16

    Solche Geschichten rühren mich immer zu tiefst. Bitte halte uns auf dem Laufenden, wie es den Kleinen geht!
    Habe selbst auch schon einiges aufgepäppelt und weiß, wie sehr man mitfiebert und hofft.
    Außerdem ist es ein wunderschönes Bild :o)
    LG von Katrin
  • Dani Studler 6. Juni 2005, 19:23

    Interessante Geschichte, wenn auch ein wenig nachdenklich. Ich hoffe, die beiden werden angenommen und ebenfalls grossgezogen!

    Würd mich freuen, über ein Bericht der beiden...

    lg dani
  • Leander S. 6. Juni 2005, 11:17

    Starke und intensive Aufnahme durch den Blick und den Schärfeverlauf.
    Für dein Vorhaben und den Beiden Kleinen drücke ich ebenfalls die Daumen. Wäre klasse, wenn es klappt.
    Wir werden bestimmt von hören wie es für die Beiden ausging.
    LG Leander
  • Stefan Ott 6. Juni 2005, 8:39

    Bin mächtig gespannt, ob dein Vorhaben geklappt hat.
    Gruß, Stefan
    Eine Alternative wären sicherlich auch eine Vogelauffangstation gewesen - gibts bei doch ja sicherlich auch?
    Gruß, Stefan
  • Monika Paar 5. Juni 2005, 19:47

    ich halte den beiden kleinen ganz, ganz fest den daumen, dass sie angenommen werden!
    ich hoffe sehr auf weitere infos...
    lg
    monika
  • Rainer Switala 5. Juni 2005, 16:30

    und ich hoffe mit dir das die aufzucht klappt
    eine herrliches portrait der kleinen
    perfekter schärfeverlauf
    interessant deine info
    gruß rainer
  • Sven Pipjorke 5. Juni 2005, 15:14

    Ne watt niedlich. Da kann man wirklich nur hoffen, daß sie angenommen werden. Aber das wirst Du sicher berichten können.

    LG Sven
  • Monika Keller 5. Juni 2005, 12:30

    Ich wünsche ihnen Glück für die Zukunft.
    LG Monika