Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
217 6

Andreas Kögler


World Mitglied, Gera

bei minus 20°C

und dann auch noch Fliegen , ob das erstrebenswert ist - ich weiß ja nicht !
Heute Mittag an der "Weißen Elster", ich bin nach einer Stunde Affenkälte doch lieber wieder nach Hause ! ...in´s Warme !

Kommentare 6

  • Martin Gratz 15. März 2009, 10:44

    Hatten wir hier die gleiche Idee und das selbe Motiv?
    LG Martin
  • Foto-Setterich 8. Januar 2009, 1:17

    Das glaube ich dir. -14°C haben mir schon gereicht. Und da bin ich zwischen durch immer in den Warmen Geländewagen gekrochen.
    Der Flügel war doch in Bewegung, oder?
    Und dann noch diese Schärfe. Respekt. Wenn man bedenkt das die AF Motoren bei der Kälte auch nicht mehr so schnell sind.

    Eine Klasse Arbeit.

    Gruß
    Peter
  • Karin und Lothar Brümmer 7. Januar 2009, 20:42

    Vor ca 50 Jahren war es noch eine Zeitungsmeldung wert, dass am Peenestrom Graureiher den Versuch einer Überwinterung gemacht haben . Heute ist es etwas normales an der Eiskante eines Flusses im Winter Graureiher zu beobachten. Möglicherweise auch ein Ergebnis der Klimaveränderung.
    Viele Grüße Lothar
  • Frau Ge aus Rümpel 7. Januar 2009, 19:55

    was für ein schöner moment.. das mit der schärfe find ich halb so schlimm, das glück der aufnahme zählt
    lg astrid
  • Klaus Hossner 7. Januar 2009, 19:21

    Den hast du ganz ausgezeichnet getroffen - und das bei der Kälte - Klasse!

    Gruß Klaus
  • schpulk 7. Januar 2009, 19:06

    Hast voll ganz schön gebibbert, leider fehlt dadurch der letzte Rest Schärfe. Ansonsten sehr fein getroffen

    lg
    achim