Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sebastian... ArtForm


Free Mitglied, Osnabrück

bei den Himbas (29)

Die Himba leben im so genannten Kaokoland, einem ausgedehnten Gebiet im Nordwesten
Namibias. Im Westen wird es vom Atlantik und der unwirtlichen Skelettküste begrenzt, im Norden bildet der Kunene-Fluß – der einzige ständig Wasser führende Fluß - die Grenze zu
Angola. Zerklüftete Berge dominieren die Landschaft, die steil in die Ebenen der Namib abfällt. Versengte Kies- und Sandebenen sind durch ausgetrocknete Flussläufe strukturiert. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag im Kaokoland liegt typischerweise bei weniger als 250 mm. Doch sogar dies ist noch genug, die anscheinend leblosen Ebenen zeitweise in goldene, wogende Grasländer zu verwandeln, die traditionellen Weidegründe der Himba-Rinder. In dieser harten Umgebung leben die Himba.

Kommentare 4