Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sebastian... ArtForm


Free Mitglied, Osnabrück

bei den Himbas (28)

Chief Kapika ist nicht irgendein Himba, sondern ein wichtiger und angesehener Mann für das ockerrote Volk der Himbas. Trotz fehlender Schulbildung hat er immer wieder u.a. in Schweden, Italien und Deutschland vor wichtigen Gremien und Vorständen die Belange der Himbas überzeugend vertreten. So hat die Ovambo-Regierung Namibias einen riesigen Staudamm am Kunene-River geplant, der den Lebensraum der Himbas sehr stark einschränken und zu großen Teilen durch Überflutung zerstören und verändern würde. Verheerende Konsequenzen für ein ohnehin bedrohtes Volk. In Europa hat er potentielle Geldgeber von dieser Bedrohung im Falle der Staudamm-Realisierung und die Unsinnigkeit des Projektes überzeugen können und man kann nur hoffen, dass dieses Projekt nicht realisiert wird, auch wenn es dem Land wirtschaftliche Vorteile bringen würde. Ich hatte das große Glück, ihn kennenzulernen und ihn mit seinem seltenen Einverständnis fotografieren zu dürfen.

Kommentare 2